Ein Stapel gelber Impfpässe. © picture alliance / Geisler-Fotopress Foto: Christoph Hardt/Geisler-Fotopres

Fragen und Antworten: Booster-Impfung in MV

Stand: 02.12.2021 17:34 Uhr

Die Ständige Impfkommission empfiehlt eine sogenannte Booster-Impfung gegen das Coronavirus. Die Empfehlung gilt für alle ab 18 Jahren, aber besonders für Menschen ab 70 Jahren, für Pflegepersonal, Ärzte und Risikogruppen.

Bei der landesweiten Impfkampagne gegen das Coronavirus liegt der Fokus aktuell auf der dritten Impfung - auch Booster-Impfung oder Auffrischungsimpfung genannt. Sie soll den Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus beziehungsweise vor einem schweren Covid-19-Verlauf nochmals deutlich erhöhen. Erst- und Zweitimpfungen werden nach wie vor für Erwachsene sowie für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren angeboten. Geimpft wird in den Hausarztpraxen, in Impfstützpunkten und mit mobilen Teams, beispielsweise an Schulen. Wo Sie sich in Mecklenburg-Vorpommern für eine erste, zweite und dritte Impfung anmelden können und was es zu beachten gibt: Hier finden Sie Fragen und Antworten.

Wo kann ich mich für eine Impfung anmelden?

Das geht direkt in der jeweiligen Hausarztpraxis. Falls diese aber gerade keine Kapazitäten hat oder falls man spontan bleiben möchte, gibt es im ganzen Land nach wie vor Impfstützpunkte. Dort wird teilweise mit allgemeinen Öffnungszeiten, teilweise auch mit Terminen gearbeitet. Für Anmeldungen gibt es wieder eine landesweite Nummer: 0385 202 71 115. Diese ist montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr erreichbar.
Außerdem soll ab dem 3. Dezember eine Anmeldung auch online möglich sein.

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 4. Dezember 2021. © NDR

Corona in MV: 855 Neuinfektionen - Hospitalisierungs-Inzidenz bei 8,4

Die Corona-Ampel für das ganze Land steht weiter auf "orange". Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen steigt auf 437,6. mehr