Ein noch verpackter SARS-COV-2 Rapid Antigen Test der Firma Roche zum Selbermachen mit Anleitung. © picture alliance / zb | Kirsten Nijhof Foto: Kirsten Nijhof

Firmen müssen Corona-Tests anbieten - Unverständnis in MV

Stand: 14.04.2021 06:35 Uhr

Unternehmen sind künftig verpflichtet, Beschäftigten Corona-Tests anzubieten. Die Wirtschaftsverbände in Mecklenburg-Vorpommern haben dafür wenig Verständnis.

Die Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern reagiert mit Unverständnis auf die von der Bundesregierung beschlossene Corona-Test-Regelung für Unternehmen. Das Bundeskabinett hatte am Dienstag beschlossen, dass die Unternehmen in Deutschland ihren Beschäftigten einmal pro Woche einen Test anbieten müssen.

Weitere Informationen
Ein Reisender lässt am Flughafen von einem Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) einen Corona-Test machen. © picture alliance/dpa Foto:  Daniel Bockwoldt

Corona-News-Ticker: Ärztepräsident warnt vor Delta-Mutation in Deutschland

Weil noch nicht genügend Menschen geimpft seien, müsste die Maskenpflicht in Innenräumen bleiben, so Frank Ulrich Montgomery. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Verbände: "Unternehmen schon Teil der Lösung"

Die Unternehmer seien weder Verursacher der Krise noch Teil des Problems, meint der Geschäftsführer der Vereinigung der Unternehmensverbände in Mecklenburg-Vorpommern, Sven Müller. Im Gegenteil trügen die Betriebe mit ausgefeilten Hygienekonzepten, angepassten Arbeitsprozessen und Homeofficeangeboten seit Beginn der Pandemie zur Lösung bei.

Testbeschaffung für kleine Firmen schwierig

Das sehen auch die Industrie und Handelskammern im Nordosten so: Der Präsident der IHK zu Schwerin, Matthias Belke, meint, wer die Testpflicht verordne, müsse auch die Kosten dafür tragen. Auch der Präsident der Arbeitsgemeinschaft der Handwerkskammern, Axel Hochschild, sagt, der Versuch, die Verantwortung und die Kosten auf die Wirtschaft zu verlagern, sei ein falsches Signal des Bundes. Gerade kleine Betriebe würde die Testbeschaffung vor große Herausforderungen stellen. Der DGB Nord begrüßt dagegen die Verpflichtung der Unternehmen zum Angebot von Corona-Tests.

Corona in MV
Auf einer Tafel steht Zeugnisausgabe, Stühle stehen auf den Tischen. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Noten im Durchschnitt: Auf in die Sommerferien

Ein ungewöhnliches Schuljahr geht zu Ende: nach Schulschließungen, Distanzunterricht und Maskenpflicht beginnen nun die Ferien. mehr

7-Tage-Inzidenzkarte für Mecklenburg-Vorpommern vom 17. Juni 2021

Corona in MV: Vier Neuinfektionen, kein weiterer Todesfall

Der Landesinzidenzwert sinkt auf 3,2. Der Landkreis Rostock hat aktuell eine Inzidenz von 0,0. mehr

Drei Personen warten auf den Start eines Filmes in einem fast leeren Kinosaal des Kinos am Raschplatz in Hannover © Julian Stratenschulte/dpa +++ dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Land unterstützt jedes Kino mit bis zu 10.000 Euro

Weil sie über Monate keine Einnahmen hatten, erhalten die Kinos in Mecklenburg-Vorpommern jetzt finanzielle Unterstützung vom Land. mehr

Verschiedene Schutzmasken hängen vor vier Personen, die auf einer Bank am Deich sitzen. (Bildmontage) © COLOURBOX, Freeday Foto: Jürgen Brochmann, Freeday

Testpflicht für Touristen nur noch bei Einreise

Die Testpflicht gilt für Touristen nur noch bei der Einreise nach Mecklenburg-Vorpommern. Folgetests sind nicht mehr nötig. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 14.04.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Auf einer Tafel steht Zeugnisausgabe, Stühle stehen auf den Tischen. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Noten im Durchschnitt: Auf in die Sommerferien

Ein ungewöhnliches Schuljahr geht zu Ende: nach Schulschließungen, Distanzunterricht und Maskenpflicht beginnen nun die Ferien. mehr