Verkehrsschilder sperren eine Allee, auf der Bauarbeiten stattfinden. © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

Fast 50 Straßenbaustellen in MV: Vier neue Sperrungen dazugekommen

Stand: 04.10.2021 06:20 Uhr

Im Moment gibt es in Mecklenburg-Vorpommern fast 50 Straßenbaustellen - die meisten zwischen Güstrow und Schwerin, dicht gefolgt von der Seenplatte und Vorpommern-Greifswald. Vier Straßensperrungen sind dazugekommen.

Ab sofort ist die B104 zwischen Sternberg und Schwerin bei Weitendorf für vier Tage gesperrt. Der Grund: Die Behelfsbrücke über die Warnow soll demontiert werden. Die neue Brücke ist bereits fertig und kann nach Abbau der Behelfsbrücke genutzt werden - zunächst einspurig mit Bauampeln. Während der Sperrung sind Umleitungen ausgeschildert. Diese führen über Dabel und Demen. Der Bau der neuen Warnow-Brücke hat gut ein Jahr gedauert.

Vollsperrung auf B103 bei Güstrow und B194 bei Jürgensdorf

Zudem wird auf der B103 vom Ortsausgang Güstrow bis zur Kreuzung in Sarmstorf gebaut. Hier soll bis Mitte November der Straßenbelag erneuert werden. Die Straße ist darum abschnittsweise voll gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.

Eine Vollsperrung gibt es ab sofort auch auf der B194 zwischen Jürgensdorf und Stavenhagen. Hier bleibt es voraussichtlich bis zum 22. Oktober dicht.

Videos
Stauschau auf der B105. © NDR/AP ClipFilm
29 Min

Lebensader B105 - Brummis, Bockwurst, Baustellen

Leben und arbeiten an der B105 - das bedeutet Stau, Abgase und Stress. Aber auch Idylle und Urlaubsfeeling. 29 Min

Kein Durchgangsverkehr auf B192 zwischen Klink und Waren

Auch zwischen Klink und Waren auf der B192 müssen Autofahrer ab sofort Verkehrseinschränkungen in Kauf nehmen. Die Strecke wird vorerst halbseitig gesperrt. Auch hier soll der Asphalt erneuert werden. Anlieger, der Busverkehr sowie Rettungs- oder andere Einsatzfahrzeuge dürfen die Trasse jedoch weiterhin passieren. Der Durchgangsverkehr soll davon ausgeschlossen sein.

 

Polizeikontrollen vor Baustelle angekündigt

Ab 11. Oktober wird die Straße dann voll gesperrt. Die Polizei hat bereits angekündigt, Kontrollen vor der Baustelle durchzuführen. Die Umleitung Richtung A19, Malchow oder Röbel führt über Jabel. Von der A19 müssen Autofahrer bereits in Linstow abfahren. Die Kosten für die Fahrbahnerneuerung liegen bei einer Million Euro. Ende November sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.

Weitere Informationen
Auf dem rechten Fahrstreifen der A 7 vor der Abfahrt Kiel Blumenthal staut sich der Verkehr. © Daniel Friederichs Foto: Daniel Friederichs

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Stefan Kuna Show | 04.10.2021 | 06:10 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Guido Burgstaller (l.) vom FC St. Pauli im Duell mit Scott Kennedy von Jahn Regensburg © Witters Foto: Tim Groothuis

Duell am Millerntor: Kann sich Hansa gegen die Hamburger durchsetzen?

Ein brisantes Derby: Der FC St. Pauli empfängt heute Hansa Rostock. Ab 13.30 Uhr live - die Audiovollreportage vom Spiel. mehr