Stand: 18.04.2020 07:04 Uhr

FC Hansa Rostock: Offener Brief für mehr Zusammenhalt

Blick ins leere Ostsee-Stadion des FC Hansa Rostock © imago images/Jan Huebner
Leeres Ostsee-Stadion: Ab Montag können Fans sogenannte Geistertickets kaufen, um den FC Hansa Rostock in der Coronakrise zu unterstützen. (Archivbild)

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock hofft auf Unterstützung in der Coronakrise. In einem offenen Brief hat der Verein zum Zusammenhalt aufgerufen. Vom Aufsichtsrat über den Vorstand bis zur Fanszene - unterschrieben wurde der Brief von allen wichtigen Gremien des Clubs. Zu lesen sind konkrete Vorschläge, wie dem FC Hansa in dieser schwierigen Zeit geholfen werden kann. So wird zum Beispiel dazu aufgerufen, auf die Rückerstattung bereits gekaufter Tages-oder Dauerkarten zu verzichten.

"Geistertickets" - virtuelle Eintrittskarten

Zudem soll es ab Montag möglich sein, sogenannte Geistertickets zu erwerben – also virtuelle Eintrittskarten, deren Einnahmen dem Verein dann direkt zugute kommen. Außerdem hat der Verein angekündigt, in der kommenden Saison 15.000 Freikarten zur Verfügung zu stellen – für Menschen in systemrelevanten Berufen sowie für hilfsbedürftige Personen.

Weitere Informationen
Trainer Jens Härtel von Hansa Rostock © imago images/Eibner Foto: Neis

Hansa: Vorbereitung auf "permanente englische Wochen"

Für Drittligist Hansa Rostock hat die Trainingspause auf dem Platz ein Ende. Für den Fall, dass die Saison zu Ende gespielt wird, kündigte Coach Jens Härtel harte Wochen an. mehr

Das Logo der Dritten Liga © imago images/Jan Huebner

Abbruch oder Geisterspiele? Zoff bei Drittligisten

Zwischen den Drittliga-Clubs herrscht Uneinigkeit über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise. Eine Mehrheit befürwortet Geisterspiele. Sieben Clubs wollen einen Saisonabbruch. mehr

Spaziergänger sind am Ostseestrand von Warnemünde (Mecklenburg-Vorpommern) unterwegs, der leicht bewölkte Himmel lässt bei eher herbstlichen Temperaturen immer wieder mal die Sonne durch. © dpa bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Corona-Blog: Hotels in MV dürfen über Weihnachten öffnen

Drei Übernachtungen sind über die Feiertage für Gäste erlaubt, die ihre Familie besuchen. Mehr Corona-News im Blog. mehr

 

 

Weitere Informationen
Grafik mit der aktuellen "Corona-Ampel" für Mecklenburg-Vorpommern. © NDR

Corona: 88 neue Infektionen in MV, 5.908 Fälle insgesamt

Vier Landkreise gelten weiter als Risikogebiet. Den höchsten Inzidenzwert weist die Mecklenburgische Seenplaatte auf. mehr

Spaziergänger sind am Ostseestrand von Warnemünde (Mecklenburg-Vorpommern) unterwegs, der leicht bewölkte Himmel lässt bei eher herbstlichen Temperaturen immer wieder mal die Sonne durch. © dpa bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

MV-Gipfel: Tourismusbranche fordert Perspektiven für den Winter

Die Landesregierung will eine neue, verschärfte Verordnung beschließen. Die Tourismusbranche hofft auf Planungssicherheit. mehr

Blick auf das Hinweisschild vor dem Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum in Neubrandenburg. © dpa Foto: Bernd Wüstneck

Corona: Weiteres Klinik-Personal in Neubrandenburg infiziert

Am Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum sind erneut mehrere Mitarbeiter positiv auf das Corona-Virus getestet worden. mehr

Ministerpräsidentin Schwesig bei ihrer Regierungserklärung zu den Corona-Beschränkungen am 29. Oktober 2020. © NDR

Corona-Krise MV: Schwesig mahnt zu Geduld und Solidarität

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin hat im Schweriner Landtag eine Regierungserklärung abgegeben. mehr

Schwerin: Der Eingang zu einem Restaurant im Stadtzentrum ist mit zwei Barhockern abgesperrt. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Teil-Lockdown verlängert: Corona-Regeln in MV bis Jahresende

Alles, was Sie über die bis in den Dezember verlängerten Corona-Einschränkungen in Mecklenburg-Vorpommern wissen müssen. mehr

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig steht an einem Pult mit Mikrofonen, rechts neben ihr die Flagge des Landes. © NDR Foto: NDR

Corona: Verschärfte Beschränkungen bis kurz vor Weihnachten

Während die erlaubte Personenzahl bei privaten Treffen halbiert wird, bleibt es im Einzelhandel bei den bisherigen Regeln. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 18.04.2020 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Hansa Rostocks Manuel Farrona Pulido (r.) bejubelt einen Treffer. © picture alliance / Fotostand

Hansa Rostock beendet Sieglos-Serie: 2:0 gegen Bayern II

Die Norddeutschen bleiben durch den Erfolg in der Dritten Liga auf Tuchfühlung zu den Aufstiegsplätzen. mehr

Spaziergänger sind am Ostseestrand von Warnemünde (Mecklenburg-Vorpommern) unterwegs, der leicht bewölkte Himmel lässt bei eher herbstlichen Temperaturen immer wieder mal die Sonne durch. © dpa bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Corona-Blog: Hotels in MV dürfen über Weihnachten öffnen

Drei Übernachtungen sind über die Feiertage für Gäste erlaubt, die ihre Familie besuchen. Mehr Corona-News im Blog. mehr

Grafik mit der aktuellen "Corona-Ampel" für Mecklenburg-Vorpommern. © NDR

Corona: 88 neue Infektionen in MV, 5.908 Fälle insgesamt

Vier Landkreise gelten weiter als Risikogebiet. Den höchsten Inzidenzwert weist die Mecklenburgische Seenplaatte auf. mehr

Spezialschiff verlegt die Pipeline Nord Stream 2 in der Ostsee. © NDR

Nord Stream 2: Bau der Pipeline soll weitergehen

Nach Unternehmensangaben gehen die wegen US-Sanktionsdrohungen gestoppten Arbeiten auf der Ostsee im Dezember weiter. mehr