Ein Weißstorchpaar in seinem Horst. © imago Foto: Ronald Wittek

Erste Störche kehren zurück nach MV

Stand: 14.02.2021 14:31 Uhr

Ungeachtet von Kälte und Schnee hat in Mecklenburg-Vorpommern die Rückkehr der Weißstörche aus dem Süden begonnen. Wie in den Vorjahren hat ein Storch sein Nest in Belitz bei Teterow bereits besetzt.

Wie der regionale Storchen-Betreuer des Naturschutzbundes (Nabu), Wolfgang Schmidt, am Sonntag erklärte, hätten Anwohner das Tier bereits Ende Januar gesehen. Dieser Storch ist demnach als frühzeitiger Heimkehrer bekannt. Mit dem eiskalten Ostwind sei er kurz geflüchtet, nun aber wieder da. Kälte stelle für die Störche kein Problem dar, sagte Helmut Eggers von der Landesarbeitsgemeinschaft Weißstorchschutz MV.

Videos
Ein Arbeiter befestigt einen neuen Korb für das Storchennest in luftiger Höhe.
3 Min

Nagelneues Nest erwartet Storch in Lansen

Weil der Storchenhorst im Dorf bei Waren in Schieflage geraten war, wurde er während der Abwesenheit des Vogels saniert. 3 Min

Futter aus umliegenden Argrabetrieben

Der Storchen-Betreuer Schmidt vermutet, dass der Belitzer Vogel sich in der Zwischenzeit in Tier- oder Vogelparks "umgesehen" hat. Manchmal holen sich die Störche auch Futter, wie Mäuse oder Ratten, von Agrarbetrieben, die Vieh halten. Mit den nun wieder steigenden Temperaturen werde der unberingte Belitzer Storch sicher bleiben und auf den Partner oder die Partnerin warten. Der Belitzer Großvogel kommt seit Jahren ungewöhnlich früh. Der Rekord stammt aus dem Jahr 2011, so Schmidt. Da war der Adebar schon am 20. Januar wieder zurück.

Nabu: Störche aus MV fliegen nicht mehr so weit

Laut Nabu fliegen viele Störche aus MV im Winter nicht mehr bis nach Afrika. Grund sei die Klimaerwärmung. Störche überwintern in Spanien und auch im Süden und Osten Frankreichs. In diesem Winter hätten auch 300 Kraniche im Nordosten überwintert. Im Jahr 2020 wurden hier 659 Storchenpaare gezählt.

Weitere Informationen
Junge mit älterem Mann vor einer Kirche
3 Min

Zweites Familienglück für Storch-Witwer

Nachdem seine erste Partnerin 2018 verunglückt ist, hat ein Storch aus Ludwigsburg endlich eine neue Storchendame gefunden. Und Nachwuchs gibt es auch schon im Nest. 3 Min

Zwei Störche stehen auf einem Nest. © Helmut Eggers Foto: Helmut Eggers

Störche kommen pünktlich zurück

Bis Ostern kommen viele Störche nach Mecklenburg-Vorpommern zurück. Damit rechnen Storchenbetreuer wie Helmut Eggers aus Lübtheen. mehr

Kraniche fliegen am Himmel über Norddeutschland. © dpa-Bildfunk Foto: Christoph Soeder

Milder Winter lockt Kranich, Storch und Co.

Zurückkehrende Kraniche, auf ihre Partner wartende Störche, balzende Seeadler: Der milde Winter sorgt in der Vogelwelt Mecklenburg-Vorpommerns für die ersten Frühlingsgefühle. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 14.02.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Staatskanzlei von Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin im Sonnenlicht.

MV-Gipfel: Ergebnisse erst am Nachmittag

Es wird weiter beraten, wie die jüngsten Corona-Beschlüsse in Mecklenburg-Vorpommern umgesetzt werden. mehr