Stand: 04.03.2018 11:44 Uhr

Erste Kapitänin auf Aida-Schiff

Die 34-jährige Nicole Langosch ist der erste weibliche Kreuzfahrtkapitän Deutschlands.

Als erste Deutsche hat Nicole Langosch am Sonntag im Hafen von Gran Canaria das Kommando über ein Aida-Kreuzfahrtschiff übernommen. Künftig ist die 34-Jährige als Kapitänin verantwortlich für den 253 Meter langen Ozeanriesen "Aidasol". "Ich bin stolz, das erreicht zu haben", sagt Langosch. Sie arbeitet seit zehn Jahren für die Rostocker Kreuzfahrtreederei Aida Cruises. Vor fünf Jahren wurde sie Vize-Kapitänin.

Kaum Frauen an der Spitze

Langoschs Position ist in der Branche eine Seltenheit: Von derzeit 1032 deutschen Kapitänen sind 14 weiblich. "Die Schifffahrt galt über Jahrhunderte als reine Männerdomäne", sagt Ralf Nagel, Geschäftsführer des Verbands Deutscher Reeder. Derzeit gebe es aber einen Wandel in diesem traditionellen Bild. Nicole Langosch hat bislang in diesem Zusammenhang keine negativen Erfahrungen gemacht: "Ich habe immer die volle Akzeptanz bekommen", so die 34-Jährige.

"Aidasol" steuert in Richtung Norden

Als Kapitänin trägt Langosch nun bei voller Belegung für 2.200 Passagiere und rund 630 Angestellte die Verantwortung. Die "Aidasol" ist nach Angaben der Reederei eines von 12 Schiffen der Flotte und derzeit zwischen den Kanarischen Inseln und Madeira unterwegs. Ende März soll die neue Kapitänin das Schiff nach Hamburg überführen. Anschließend geht die Reise weiter nach Nordeuropa.

Weitere Informationen

Rostock erwartet Rekord-Kreuzfahrt-Saison

Im Rostocker Seehafen und am Passagierkai in Warnemünde werden im kommenden Jahr 205 Mal Kreuzfahrtschiffe anlegen. Neun Kreuzfahrer werden zum ersten Mal festmachen. (27.12.2017) mehr

Aida Cruises bleibt größtes Unternehmen in MV

Die Kreuzfahrtreederei Aida Cruises bleibt mit rund 8.300 Beschäftigten größtes Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern. Beim Umsatz ist der Windkraftanlagenbauer Nordex spitze. (06.12.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 04.03.2018 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:36
Nordmagazin

Wie geht es weiter mit dem Wolf?

19.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:34
Nordmagazin

Rüstungsexporte komplett gestoppt

19.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:40
Nordmagazin

Wismar: Jede Nacht kommen die Wildschweine

19.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin