Stand: 05.06.2021 18:52 Uhr

Empor Rostock gewinnt erstes Finalspiel gegen Potsdam

Die Handballer des HC Empor Rostock dürfen weiter vom Aufstieg in die 2. Bundesliga träumen. Die Mecklenburger gewannen am Sonnabend das Hinspiel der Finalrunde gegen den 1. VfL Potsdam vor rund 1.000 Zuschauern in der Stadthalle mit 28:27 (13:16). Bester Rostocker Werfer war Rechtsaußen Janos Steidtmann mit sechs Treffern. Die Entscheidung fällt in einer Woche in Potsdam. Kurz vor Schluss lag Rostock mit zwei Treffern vorn. Bei der letzten Abwehraktion sah Tim Völzke die Rote Karte. Den fälligen Siebenmeter verwandelte Karl Roosna für die Potsdamer. | 05.06.2021 18:52

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Hände tippen etwas auf einer Computertastatur. © photocase.de Foto: PolaRocket

Hassbotschaften im Internet - ignorieren oder verfolgen?

MV-Innenminister Torsten Renz fordert klare Identität im Internet, um Hatespeech zu vermeiden und mögliche Täter zu überführen. mehr