Stand: 08.04.2021 06:00 Uhr

Elf Glätte-Unfälle auf der A20 in Mecklenburg-Vorpommern

Bei starker Glätte haben sich auf der A20 am Mittwochabend innerhalb von zweieinhalb Stunden gleich elf Unfälle ereignet. Zwischen der Landesgrenze zu Schleswig-Holstein bis zur Anschlussstelle Neukloster (Landkreis Nordwestmecklenburg) gerieten Autos auf der rutschigen Fahrbahn ins Schleudern, teilte die Polizei mit. Zwischen Grevesmühlen und Bobitz (beide Landkreis Nordwestmecklenburg) überschlug sich ein Wagen mehrfach, nachdem der Fahrer die Kontrolle verloren hatte. Sein Beifahrer wurde dabei schwer verletzt und kam ins Krankenhaus. Bei einigen der anderen Unfälle gab es Leichtverletzte, von denen einige in Krankenhäuser gebracht wurden. | 08.04.2021 06:00

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein Junge schnupft sich aus. © Colourbox Foto: lovleah

Jetzt PCR-Test bei Schnupfen in Schule und Kita

MV verschärft die Test-Regelungen für Schulen und Kitas. Das stößt auf Kritik - vor allem von der CDU. mehr