Stand: 07.07.2020 12:57 Uhr

Ehrenamtskarte startet Mitte August

Das Bild zeigt die landesweite Ehrenamtskarte für Mecklenburg-Vorpommern. © Sozialministerium MV
Wer ein gewisses Maß an ehrenamtlicher Arbeit leistet, kann die neue landesweite Ehrenamtskarte beantragen.

Der landesweiten Ehrenamtskarte soll nun endgültig am 15. August grünes Licht erteilt werden. Mecklenburg-Vorpommerns Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) versprach am Dienstag, die Karte könne dann mit 80 Angeboten und Ermäßigungen von 45 Institutionen und Unternehmen an den Start gehen. Die Karte sei als Dankeschön an die ehrenamtlich Aktiven gedacht, die einen großen Beitrag für den Zusammenhalt in Mecklenburg-Vorpommern leisteten, so Drese. Der Starttermin orientiere sich an der nächsten Stufe des sogenannten MV-Plans und entsprechenden Lockerungen der Corona-Regeln.

"Noch klein und zierlich"

Mecklenburg-Vorpommerns Bürgerbeauftragter Matthias Crone begrüßte den Start der landesweiten Ehrenamtskarte. Allerdings sei sie "noch klein und zierlich". Nun müsse sie wachsen, sagte Crone gegenüber NDR 1 Radio MV. Es sei wichtig, dass alle öffentlichen Einrichtungen an einem Strang ziehen. Viele mögliche Vergünstigungen seien "noch gar nicht im Topf", zum Beispiel von Tierparks und Theatern. Außerdem erwarte er, so Crone, dass was lokal und regional bereits gilt, auch eingebracht wird in eine landesweite Ehrenamtskarte. "Nur dann wird ein Schuh daraus."

Antrag im Internet

Der Landtag hatte 2017 die flächendeckende Einführung einer Ehrenamtskarte in Mecklenburg-Vorpommern beschlossen. Mit dieser Karte erhalten ehrenamtlich Tätige Vergünstigungen, etwa in Museen oder bei Sportveranstaltungen. In Mecklenburg-Vorpommern arbeiten nach Angaben der Landesregierung mehr als 600.000 Menschen ehrenamtlich. Die Karte kann im Internetseite beantragt werden. Die Anträge werden durch die "MitMachZentralen" in den Kreisen bearbeitet und auf dem Postweg versandt. Diese Einrichtungen sollen Ehrenamtler außerdem in allen Fragen zum Thema Ehrenamt beraten.

Derzeit 20 Partner

Derzeit sind 20 Partner und Sponsoren auf der Internetseite zu finden. Dazu gehören die Sportverein SSC Palmberg Schwerin und die Rostocker Seawolves. Sie räumen Rabatte auf Tickets für ihre Spiele ein. Das Deutsche Jugendherbergswerk bietet eine kostenlose Mitgliedschaft an, die Gebühr von 22,50 Euro entfällt. Die landeseigenen Schlösser und Museen bieten Karten zum ermäßigten Preis an. In der Regel spart der Karteninhaber zwei Euro. Eine Tankstelle bietet kostenlose Heißgetränke und ein Schlüsseldienst an drei Standorten Rabatte an.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 07.07.2020 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein Mann liegt auf einer Liege am Strand, an der Liege hängt eine Maske. © Colourbox Foto: nito

Corona: MV lockert Test-Pflicht für Touristen

Künftig reicht ein negativer Test bei der Anreise. Die Pflicht, sich jeden dritten Urlaubstag erneut testen zu lassen, entfällt. mehr