Stand: 15.09.2020 16:10 Uhr

Deutscher Engagement-Preis: Vereine aus MV bewerben sich um Publikumspreis

Acht Vereine und Initiativen aus Mecklenburg-Vorpommern hoffen in den nächsten Wochen auf viel Unterstützung ihrer Mitglieder, Freunde und Förderer. Sie können Publikumssieger beim Deutschen Engagement-Preis werden, dafür winken 10.000 Euro Prämie. Am Dienstag hat die Online-Abstimmung begonnen, bis zum 27. Oktober kann jeder einmal hier seine Stimme abgeben.

Gewinner des Landeswettbewerbs 2019 sind dabei

Nominiert sind alle fünf Gewinner des Ehrenamtspreises Mecklenburg-Vorpommern 2019 unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD). Dazu gehört das Demminer "Aktionsbündnis 8. Mai". Es organisiert seit mehreren Jahren kreative Proteste, sowie Bildungs- und Kulturveranstaltungen, um ein Zeichen gegen Neonazis zu setzen. Seit 2009 stellt sich das Bündnis mit Protestaktionen gegen die Vereinnahmung des Kriegsendes durch Neonazis.

Das "Rollkollektiv. 4 Tore" aus Neubrandenburg nimmt ebenfalls an der Abstimmung teil. Es ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung der Jugend im sportlichen und jugendkulturellen Bereich. Der Verein betreibt eine Mehrzweckhalle, damit Kinder und Jugendliche skateboarden, BMX fahren, inlineskaten, mountainbiken oder stuntscooten können. 

Beispielhaftes ehrenamtliches Engagement

Auch nominiert ist der "Verein Neues Landleben" in Ziegendorf. Er engagiert sich beispielhaft für das Leben in der Gemeinde und unterstützt Projekte, die dem Landleben eine neue Perspektive ermöglichen.

Das Schulzentrum Barth nimmt mit dem Projekt "Bunte Gemüsekiste" an der Abstimmung teil. Dabei geht es um den Anbau von Gemüse und die Gartenarbeit für Schülerinnen und Schüler. Die "Bunte Gemüsekiste" kommt unter anderem der Tafel in Barth zugute.

Auch vertreten ist die Initiative "Tommy" an der Universitätsmedizin Rostock. Hier besuchen ehrenamtliche Kliniknannys kranke Kinder und entlasten so die Eltern.

Fast 400 Bewerbungen aus ganz Deutschland

Hinzu kommen drei weitere Kandidaten aus Mecklenburg-Vorpommern: die Rostocker Hansa-Goalballer, die Initiative Klappe gegen Rassismus aus Waren und ein Rostocker Verein, der Konzerte klassischer Musik für kranke Kinder und Förderschulen organisiert. Um den Publikumspreis und fünf weitere Ehrungen bewerben sich insgesamt 383 Kandidaten aus allen Bundesländern. Die Preisträger werden im Dezember in Berlin geehrt.

Weitere Informationen
Marktplatz und Stadtkirche in Neustrelitz © imago/BildfunkMV

Ehrenamt: Stiftung will Vereinen in Not helfen

Die Bundesstiftung für Engagement und Ehrenamt in Neustrelitz hat ihr erstes Förderprogramm veröffentlicht. Es hilft Vereinen, die durch die Corona-Krise in Not geraten sind. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 15.09.2020 | 17:15 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Themenbild: Bei einem Kind wird ein Rachenabstrich gemacht. © colourbox Foto: -

Ferienlager in Nordwestmecklenburg wegen Corona abgebrochen

Ausgangspunkt der Infektionen war ein Betreuer, der zuvor in Spanien Urlaub gemacht hatte. mehr