Stand: 15.09.2020 16:10 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Deutscher Engagement-Preis: Vereine aus MV bewerben sich um Publikumspreis

Acht Vereine und Initiativen aus Mecklenburg-Vorpommern hoffen in den nächsten Wochen auf viel Unterstützung ihrer Mitglieder, Freunde und Förderer. Sie können Publikumssieger beim Deutschen Engagement-Preis werden, dafür winken 10.000 Euro Prämie. Am Dienstag hat die Online-Abstimmung begonnen, bis zum 27. Oktober kann jeder einmal hier seine Stimme abgeben.

Gewinner des Landeswettbewerbs 2019 sind dabei

Nominiert sind alle fünf Gewinner des Ehrenamtspreises Mecklenburg-Vorpommern 2019 unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD). Dazu gehört das Demminer "Aktionsbündnis 8. Mai". Es organisiert seit mehreren Jahren kreative Proteste, sowie Bildungs- und Kulturveranstaltungen, um ein Zeichen gegen Neonazis zu setzen. Seit 2009 stellt sich das Bündnis mit Protestaktionen gegen die Vereinnahmung des Kriegsendes durch Neonazis.

Das "Rollkollektiv. 4 Tore" aus Neubrandenburg nimmt ebenfalls an der Abstimmung teil. Es ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung der Jugend im sportlichen und jugendkulturellen Bereich. Der Verein betreibt eine Mehrzweckhalle, damit Kinder und Jugendliche skateboarden, BMX fahren, inlineskaten, mountainbiken oder stuntscooten können. 

Beispielhaftes ehrenamtliches Engagement

Auch nominiert ist der "Verein Neues Landleben" in Ziegendorf. Er engagiert sich beispielhaft für das Leben in der Gemeinde und unterstützt Projekte, die dem Landleben eine neue Perspektive ermöglichen.

Das Schulzentrum Barth nimmt mit dem Projekt "Bunte Gemüsekiste" an der Abstimmung teil. Dabei geht es um den Anbau von Gemüse und die Gartenarbeit für Schülerinnen und Schüler. Die "Bunte Gemüsekiste" kommt unter anderem der Tafel in Barth zugute.

Auch vertreten ist die Initiative "Tommy" an der Universitätsmedizin Rostock. Hier besuchen ehrenamtliche Kliniknannys kranke Kinder und entlasten so die Eltern.

Fast 400 Bewerbungen aus ganz Deutschland

Hinzu kommen drei weitere Kandidaten aus Mecklenburg-Vorpommern: die Rostocker Hansa-Goalballer, die Initiative Klappe gegen Rassismus aus Waren und ein Rostocker Verein, der Konzerte klassischer Musik für kranke Kinder und Förderschulen organisiert. Um den Publikumspreis und fünf weitere Ehrungen bewerben sich insgesamt 383 Kandidaten aus allen Bundesländern. Die Preisträger werden im Dezember in Berlin geehrt.

Weitere Informationen
Marktplatz und Stadtkirche in Neustrelitz © imago/BildfunkMV

Ehrenamt: Stiftung will Vereinen in Not helfen

Die Bundesstiftung für Engagement und Ehrenamt in Neustrelitz hat ihr erstes Förderprogramm veröffentlicht. Es hilft Vereinen, die durch die Corona-Krise in Not geraten sind. mehr

Neustrelitz: Manuela Schwesig (SPD, l), die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Franziska Giffey (SPD, r), und Julia Klöckner (CDU, M), Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, kommen zum Festakt zur Gründung der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt mit Mundschutz. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Neustrelitz: Bund gründet Ehrenamtsstiftung

In Neustrelitz ist die Stiftung für Engagement und Ehrenamt gegründet worden. Sie soll bundesweit Menschen helfen und beraten, die sich ehrenamtlich engagieren. mehr

Junge hält Puzzleteil mit der Aufschrift Ehrenamt. © Fotolia Foto: N-Media-Images

Fünf Jahre Ehrenamtsstiftung: 2.766 Projekte gefördert

Vor fünf Jahren ist die Ehrenamtsstiftung in Mecklenburg-Vorpommern gegründet worden. Seitdem wurden rund 2,7 Millionen Euro für 2.766 ehrenamtliche Vorhaben ausgereicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 15.09.2020 | 17:15 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Rostocks Jan Löhmannsröben (M.) kämpft gegen Saarbrückens Tim Golley (l.) und Mario Müller um den Ball. © imago images / Eibner

Hansa Rostock verliert bei Aufsteiger Saarbrücken

Erster Rückschlag am zweiten Spieltag: Hansa Rostock hat in der Dritten Liga verdient beim Aufsteiger 1. FC Saarbrücken verloren. mehr

Löscharbeiten in Neustrelitz © NDR Foto: Heike Becker

Mann stirbt nach Brand: Rechtsstreit um Frauentod endet

Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Neustrelitz ist der 55 Jahre alte Mieter gestorben. Mit dem Tod des Mannes endet ein jahrelanger Rechtsstreit um den Tod einer Frau in Alt Rehse. mehr

Bettina Martin © dpa-Bildfunk Foto: Frank Hormann

Martin: An Regeln halten, Schulschließungen vermeiden

Um flächendeckende Schulschließungen zu verhindern, müssten sich alle an die Corona-Maßnahmen halten, so MV-Bildungsministerin Martin. Kritik gab es auf dem Lehrertag in Rostock am langsamen Internet-Ausbau. mehr

Die letzte Getreidemühle Mecklenburg-Vorpommerns in Jarmen steht vor ihrer Schließung. © dpa Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Jarmen: Letzte große Getreidemühle in MV schließt

113 Jahre lang wurde in Jarmen an der Peene Korn gemahlen, jetzt schließt der Konzern GoodMills die Mühle. Die Zukunft des historischen Wahrzeichens ist ungewiss. mehr