Stand: 12.12.2018 11:35 Uhr

Demo: Erzieher fordern mehr Personal

Für Sozialministerin Drese hatten die Erzieher einen großen "Personalschlüssel" mitgebracht.

Eltern, Erzieher-Fachkräfte und Kita-Leiter verschiedener Träger haben am Mittwochmorgen vor dem Landtag in Schwerin für eine bessere Personalausstattung in der Kindertagesbetreuung demonstriert. Zu der Aktion hatte die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) aufgerufen. Die Abgeordneten im Landtag wollen heute eine Neufassung des Landes-Kita-Gesetzes verabschieden. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft hatte im Vorfeld kritisiert, die Elternentlastung dürfe nicht gegen die Qualitätsentwicklung in den Kitas und im Hort ausgespielt werden.

Beitragsfreiheit für Geschwisterkinder zu Lasten von Personalausstattung?

Das geänderte Kita-Gesetz, das zur Abstimmung steht, soll die erste Stufe der Beitragsfreiheit für Geschwisterkinder regeln. Damit zahlen Eltern im kommenden Jahr nur noch für das älteste Kind in Krippe, Kita oder Hort. Gewerkschaften und Träger fürchten, dass mit der kompletten Elternentlastung von 2020 an keine weiteren Mittel für eine bessere Personalausstattung mehr zur Verfügung stehen. Die Gesamtkosten werden dann mit jährlich rund 120 Millionen Euro veranschlagt.

GEW will Mindestpersonalschlüssel

Die GEW fordert einen landesweiten Mindestpersonalschlüssel. Eine beitragsfreie Kita sei nicht automatisch eine gute Kita, sagte GEW-Landeschef Maik Walm. Den meisten Eltern sei es wichtig, ihre Kinder gut betreut zu wissen.

Weitere Informationen

Kita-Initiative: Betreuungsschlüssel ändern

28.11.2018 06:00 Uhr

Eine Initiative aus Personal- und Betriebsräten verschiedener Kita-Träger hat sich mit einem offenen Brief an die Landesregierung gewandt. Sie fordern mehr Qualität in der Kita-Förderung. mehr

Kita-Geschwisterregelung: Linke äußert Bedenken

27.11.2018 19:00 Uhr

Die Linksfraktion im Landtag sieht gravierende Mängel bei der geplanten Änderung des Kindertagesförderungsgesetzes in MV. mehr

Verband fordert Mindestpersonalschlüssel für Kitas

22.10.2018 16:30 Uhr

Der Paritätische Mecklenburg-Vorpommern fordert die Landesregierung auf, die Entlastung von Kita-Eltern nicht vor die Qualität der Kinderbetreuung zu stellen. mehr

Kita MV: Elternentlastung bleibt umstritten

17.10.2018 12:00 Uhr

Die geplante Entlastung von Eltern mit Blick auf Kita-Beiträge in MV bleibt umstritten. Fachleute kritisieren, dass damit Qualitätsverbesserungen in der Betreuung aufgeschoben würden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 12.12.2018 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

00:46
Nordmagazin
01:41
Nordmagazin