Stand: 07.04.2020 19:16 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Dehoga-Umfrage in MV: Corona-Hilfen reichen nicht aus

Die Mehrzahl der Hoteliers und Gastronomen im Land ist mit den Corona-Hilfen unzufrieden. (Archivbild)

Die überwiegende Mehrzahl der Hoteliers und Gastronomen in Mecklenburg-Vorpommern hält die staatliche Unterstützung im Zuge der Corona-Krise für nicht ausreichend. Das geht aus einer Umfrage hervor, die der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) unter rund 200 Branchenmitgliedern im Nordosten durchgeführt hat.

80 Prozent der Befragten sehen Hilfen kritisch

Demnach kritisieren 80 Prozent der Betriebe die Corona-Soforthilfen in ihrer jetzigen Form. Die Zuschüsse seien zu gering, die Bearbeitungszeit zu lang und die Antragstellung zu kompliziert. Ähnliche Probleme gebe es auch, wenn die Unternehmen einen geförderten Kredit aufnehmen wollen, so ein weiteres Ergebnis der Befragung.

Links
NDR Info

Corona-Blog: Priester hat weitere Personen angesteckt

NDR Info

Ein mit dem Coronavirus infizierter Priester in Vorpommern hat mindestens sieben Personen angesteckt. In Göttingen haben Massentests in einem Hochhaus begonnen. Mehr News im Corona-Blog. mehr

Lob für Kurzarbeit-Modell

Was hingegen laut Umfrage aus Sicht der Hotel- und Gaststätten-Betreiber gut funktioniert, ist das Modell der Kurzarbeit: 85 Prozent der Befragten nutzen sie, um zu vermeiden, dass Mitarbeiter entlassen werden müssen. Nach Angaben des Präsidenten des Dehoga-Landesverbands MV, Lars Schwarz, arbeitet der Verband derzeit an einem Konzept für die kommende Zeit. Es solle eine Empfehlung erarbeitet werden, wie die Branche nach dem Shutdown wieder zurück in den Alltag finden kann.

03:23
Nordmagazin
03:14
Nordmagazin
02:35
Nordmagazin
02:16
Nordmagazin
03:29
Nordmagazin
02:43
Nordmagazin
02:33
Nordmagazin

 

Weitere Informationen

Corona: Priester in Vorpommern positiv getestet

05.06.2020 20:00 Uhr

In der katholischen St.-Bernhard-Gemeinde in Vorpommern ist ein Priester positiv auf Covid-19 getestet worden. Auch sieben Menschen, die mit ihm Kontakt hatten, haben sich infiziert. mehr

AIDA streicht USA-Reisen bis Ende 2020

05.06.2020 15:00 Uhr

Das Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises hat seine für 2020 geplanten Reisen mit Zielen in den USA und Kanada ausgesetzt. Mindestens zwei Fahrten von Warnemünde und Kiel aus waren vorgesehen. mehr

Binz will heimische Unternehmen entlasten

05.06.2020 07:00 Uhr

Binz will wegen der Corona-Krise Handwerker und Gewerbetreibende entlasten. Dafür plant das Seebad, in diesem Jahr auf einen Großteil seiner Fremdenverkehrsabgabe zu verzichten. mehr

Corona-Studie: Deutlich höhere Dunkelziffer bei Infektionen

05.06.2020 06:00 Uhr

Die Zahl der Corona-Infektionen in Deutschland könnte fast doppelt so hoch sein wie die Zahl der bestätigten Fälle. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Max-Planck-Instituts. mehr

Kontakt

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 07.04.2020 | 20:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern