Unfall mit mehreren Autos auf einer Landstraße © dpa-Bildfunk Foto: Michael-Guenter Bölsche

Crivitz: Zehn Verletzte bei Verkehrsunfall

Stand: 18.10.2021 18:00 Uhr

Bei Crivitz sind am Montag vier Fahrzeuge miteinander kollidiert. Zehn Menschen wurden verletzt. Ein Gutachter soll nun die Unfallursache klären.

Zwischen Crivitz und Tramm (Landkreis Ludwigslust-Parchim) wurden Montagmittag zehn Personen bei einem Unfall verletzt, vier davon schwer. Laut eines Polizeisprechers sei der Fahrer eines Kleintransporters - mit sieben Personen besetzt - mit dem Fahrzeug von der Straße abgekommen und beim Zurücklenken auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß er mit drei entgegenkommenden Autos zusammen. Zwei Schwerverletzte mussten mit Rettungshubschraubern in Kliniken geflogen werden. Unter den Verletzten ist auch ein Säugling.

Landstraße gesperrt

Die Landstraße ist gegenwärtig voll gesperrt. Bevor die Fahrzeuge geborgen werden, untersucht ein technischer Gutachter die Unfallstelle.

Weitere Informationen
Der Rettungsdienst hebt einen Mann auf eine Trage. viele Menschen stehen durcheinander. Einige machen Fotos und filmen mit ihrern Handys. © NDR.de Foto: Jürgen Jenauer

Hintergrund: Die Retter am Unfallort

Feuerwehr und Notärzte sind immer in Bereitschaft, falls irgendwo im Norden ein Unfall passiert. Wie gehen die Retter vor? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 18.10.2021 | 17:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Türschild mit der Aufschrift "geschlossen" © fotolia.com Foto: Friedberg

Warnstufe "Rot Plus" jetzt auch im Landkreis Rostock

Weil der Landkreis sieben Tage lang rot eingestuft wurde, gelten dort ab Sonnabend verschärfte Corona-Regeln. mehr