Stand: 16.02.2020 16:16 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Coronavirus: Rostockerin aus Quarantäne entlassen

Im pfälzischen Germersheim ist am Sonntag nach rund zwei Wochen die Quarantäne für 100 China-Rückkehrer zu Ende gegangen. Auch die Rostocker Studentin Ann-Sophie Muxfeldt war dort isoliert - sie zeigte sich erleichtert: "Ich bin schon froh, jetzt raus zu sein, obwohl es nicht schlimm war - die Betreuung war echt gut", sagte die 22-Jährige nach Verlassen der Bundeswehrkaserne.

Virus bei Isolierten nicht nachweisbar

Erneute Labortests der 100 Rückkehrer und 22 Helfer waren allesamt negativ verlaufen, so das rheinland-pfälzischen Gesundheitsministerium: Das neuartige Coronavirus sei bei den in Quarantäne Genommenen "zu keinem Zeitpunkt nachweisbar" gewesen. Somit konnte der zuständige Amtsarzt nun die Quarantäne aufheben.

Weitere Informationen

Was Sie zum Coronavirus wissen müssen

Das Coronavirus breitet sich auch in Deutschland immer weiter aus. Was muss jetzt beachtet werden, um eine Ansteckung zu verhindern? Hier finden Sie Antworten auf viele Fragen. mehr

"Irgendwann kannte man jeden Grashalm"

Die Betreuer des Deutschen Roten Kreuzes hätten sich enorm viel Mühe gegeben, sagte Muxfeldt, die von ihren Eltern abgeholt wurde. "Wir hatten unter anderem Tischtennisplatten, Billard und Federball. Man konnte sich beschäftigen. Auch für die Kinder wurde viel gemacht." Schwierig sei das Gefühl des Eingesperrtseins gewesen: "Wenn man rausging, konnte man nur um den Kasernenblock laufen, da kannte man irgendwann jeden Grashalm. Das fühlt sich schon nach einiger Zeit etwas komisch an."

Muxfeldt hofft auf Rückkehr nach China

Zusammen mit mehr als 100 Deutschen und deren Angehörigen war Ann-Sophie Muxfeldt aus der besonders vom Coronavirus betroffenen Stadt Wuhan zurückgekehrt. Die junge Frau studiert Technische Informatik in Rostock. Seit September lebte sie in Wuhan und wollte für zwei Auslandssemester bis Juli bleiben. Sie hofft, dass sie nach dem abgebrochenen China-Aufenthalt irgendwann dorthin zurückkehren kann.

Weitere Informationen

Coronavirus: AIDA beendet Asien-Saison vorzeitig

14.02.2020 13:00 Uhr

Die Rostocker AIDA-Reederei hat ihre Asienfahrten wegen der Ausbreitung des Coronavirus und zunehmender Reiseeinschränkungen für diese Saison eingestellt. Regulär hätte sie noch bis April gedauert. mehr

Coronavirus: Rostockerin in Quarantäne-Kaserne

02.02.2020 13:00 Uhr

Unter den Rückkehrern aus dem chinesischen Coronavirus-Gebiet Wuhan ist auch die Rostocker Studentin Ann-Sophie Muxfeldt. Sie hat die erste Nacht in Quarantäne in Germersheim gut verbracht. mehr

Labortests bestätigen: Keine Corona-Fälle in MV

30.01.2020 10:00 Uhr

Erst Entwarnung in Greifswald, nun auch in Wolgast: Die beiden Klinikpatienten mit verdächtigen Symptomen haben sich nicht mit dem Coronavirus angesteckt. Das ergaben Labortests. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 16.02.2020 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern