7-Tages-Inzidenz der Hospitalisierungen vom 23. September 2022. © NDR

Corona in MV: 943 Neuinfektionen - vier weitere Todesfälle

Stand: 23.09.2022 17:52 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern haben die Behörden seit Donnerstag 943 neue Corona-Infektionen registriert. 28 Covid-19-Patienten werden landesweit auf Intensivstationen behandelt. Die Hospitalisierungs-Inzidenz liegt bei 3,4.

Die Zahl der registrierten Corona-Neuinfektionen ist in Mecklenburg-Vorpommern seit Donnerstag um 943 Fälle gestiegen (Stand: Freitag, 15:47 Uhr). Das sind 755 Fälle mehr als vor einer Woche. Die Zahl der Todesfälle seit Beginn der Pandemie liegt bei 2.458 (+4).

Den Angaben des LAGuS zufolge wurden bislang (Stand: Montag, 19. September) im Nordosten 3.475.679 Impfdosen verabreicht. Demnach sind 1.217.996 Menschen mindestens einmal geimpft worden und damit teilimmunisiert (Impfquote 75,6 Prozent). Grundimmunisiert, also doppelt geimpft oder genesen und geimpft, sind 1.202.999 Menschen (Impfquote 74,7 Prozent). 962.394 Menschen haben eine Auffrischungsimpfung erhalten (Impfquote 59,7 Prozent), 133.741 Menschen bereits die zweite Auffrischungsimpfung (Impfquote 8,3 Prozent). Die Zahlen zum Impfen werden einmal pro Woche vom LAGuS gemeldet.

Weitere Informationen
Das stilisierte Coronavirus vor farbigen Diagramm-Kurven © Panthermedia Foto: lamianuovasupermail

Corona: Darum werden die Inzidenzkurven ungenauer

Seit dem Frühjahr 2020 sind sie das Maß aller Dinge: die Inzidenzwerte. Doch das könnte sich jetzt mit der neuen Teststrategie ändern. mehr

Hospitalisierungs-Inzidenz bei 3,4

Der Inzidenzwert der Corona-Patienten, die innerhalb von sieben Tagen je 100.000 Einwohner zur Behandlung in eine Klinik gebracht wurden, liegt bei 3,4 (+0,2). Nach Zahlen des LAGuS und des Gesundheitsministeriums liegen aktuell 28 Personen (+5) mit Covid-19 auf einer Intensivstation. Laut Intensivregister (Stand: Freitag, 17:05 Uhr) werden 7 (+-0) Patienten invasiv beatmet.

Höchste Hospitalisierungs-Inzidenz an Seenplatte

Die höchste Hospitalisierungs-Inzidenz hat der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte mit 8,5. Es folgen Ludwigslust-Parchim mit 5,2, Vorpommern-Greifswald mit 3,4, Vorpommern-Rügen mit 2,7, Nordwestmecklenburg mit 2,5, der Landkreis Rostock mit 1,4, Rostock mit 0,5 und Schwerin mit 0,0.

Meiste Neuinfektionen im Landkreis Vorpommern-Rügen

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen liegt landesweit bei 388,4 (+5,6). Die höchste Inzidenz hat der Landkreis Vorpommern-Rügen mit 432,9, die niedrigste die Mecklenburgische Seenplatte 353,4. Die meisten Neuinfizierten meldet Vorpommern-Rügen mit 162 neuen Fällen. Es folgen der Landkreis Rostock (149), die Mecklenburgische Seenplatte (139), Vorpommern-Greifswald (136), die Stadt Rostock (118), Ludwigslust-Parchim (107), , Nordwestmecklenburg (69) und Schwerin (63).

Neuinfektionen bei Kindern und Jugendlichen

Zur Corona-Situation unter Kindern und Jugendlichen veröffentlicht das LAGuS einen Lagebericht, der nach Altersgruppen aufgeteilt ist. Laut dem Bericht vom Freitag (23. September) gibt es landesweit 16 neue Infektionen bei den 0- bis 5-Jährigen, die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen liegt in dieser Gruppe bei 118. In der Gruppe der 6- bis 11-Jährigen gibt es 40 Neuinfektionen, die Inzidenz liegt bei 261. Die Gruppe der 12- bis 17-Jährigen weist 35 Neuinfektionen und eine Inzidenz von 308 auf.

Aus den Altenpflege-Einrichtungen meldet das LAGuS am Montag, 19. September, 11 aktive Infektionsgeschehen (+4). Betroffen seien 45 Bewohner (+24) und 28 Mitarbeiter (+13). Die Zahlen werden wöchentlich vom LAGuS gemeldet.

Der NDR stellt wöchentlich dar, wie sich das Tempo von Erst- Zweit- und Booster-Impfungen in den norddeutschen Bundesländern entwickelt.

Corona in MV
Eine FFP-2-Maske liegt im Herbstlaub auf einer Straße. © picture alliance/dpa | Angelika Warmuth

Neue Corona-Verordnung: Mit schlanken Maßnahmen in den Herbst

Die neue Verordnung greift ab dem 1. Oktober 2022 und ist an die bundesweiten Regelungen angelehnt. mehr

Mehrere bunte Holzmännchen mit einem Corona-Virus-Icon auf der Brust © Colourbox

Corona in MV: Fragen und Antworten zu Impfungen und Regeln

Alles, was Sie über die Impfungen und die aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen wissen müssen. mehr

Eine Menge aus Demonstranten steht auf dem Wismarer Marktplatz. © Christoph Woest Foto: Christoph Woest

Rund 6.000 Menschen bei Demonstrationen gegen Regierungspolitik

Proteste gab es in allen Teilen des Landes - an insgesamt 18 verschiedenen Orten. mehr

Weitere Informationen
Eine Zusammenstellung von Bildern: Christian Drosten, eine Flasche Cocid 19 Vaccine, Eine alte Frau bei der ein Corona Test durchgeführt wird. © picture alliance, colourbox Foto: Michael Kappeler

Corona-Chronologie: Die Ereignisse im Norden

Ende 2019 bricht in China eine bis dato unbekannte Lungenkrankheit aus. Wenige Wochen später gibt es den ersten Fall im Norden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 22.09.2022 | 16:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

In Lubmin fordern Demonstranten die Inbetriebnahme der Ostseepipeline Nord Stream 2. © Lars Kohstall Foto: Lars Kohstall

Lubmin: Demonstranten fordern Öffnung von Nord Stream 2

In Lubmin bei Greifswald haben rund 3.500 Demonstranten gegen die Energiepolitik der Bundesregierung protestiert. mehr

30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern

Stefan Kuna und Theresa Hebert mit der Funkhausband. © NDR Foto: Svenja Pohlmann

Geburtstagsfest am Funkhaus: 10.000 feiern 30 Jahre NDR in MV

Mit insgesamt rund 10.000 Besuchern hat der NDR in und am Landesfunkhaus Schwerin seinen 30. Geburtstag in Mecklenburg-Vorpommern gefeiert. mehr

NDR MV Highlights

Synchronisation des Knarrens einer Ballongondel in einem Kinderfilm mithilfe der Creek Box. © NDR/ExtraVista Film & TV/Erik Lötsch
29 Min

Steinbeck bei Goldberg: Hier entstehen die Sounds fürs Kino

Peter Burgis ist der Star unter den Geräuschemachern. Der Meister der Töne lebt und arbeitet in einem mecklenburgischen Dorf. 29 Min

NDR Empfang im Landesfunkhaus Schwerin: Chefredakteurin Gordana Patett und Landesfunkhausdirektor Joachim Böskens © NDR Foto: Jens Büttner
166 Min

NDR MV Live: Der NDR Jahresempfang 2022

Rund 250 Gäste aus Politik, Kultur, Wirtschaft und dem öffentlichen Leben sind gekommen, um beim NDR Jahresempfang "30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern" zu feiern. 166 Min

Moderator Stefan Kuna steht vor Glücksklee und wirft ein Hufeisen. © Ecki Raff; panthermedia Foto: Ecki Raff

Stefan Kuna ist der NDR 1 Radio MV Glücksbringer

Was könnte schöner sein, als Menschen glücklich zu machen? Stefan Kuna geht mit seiner Show auf eine besondere Mission. mehr