Stand: 19.04.2020 13:58 Uhr

Corona: Zahlreiche Hochzeiten in MV verschoben

Ein Brautpaar steht während der Corona-Krise vor dem Traualtar, im Hintergrund sind leere Stühle.
Abstandsgebot und Einreiseverbot bringen immer mehr Hochzeitspaare dazu, ihre Trauung zu verschieben.

Viele Paare haben wegen der Corona-Krise ihre Termine bei den Standesämtern im Land verschoben oder ganz abgesagt. Die Hauptgründe seien das Einreiseverbot nach Mecklenburg-Vorpommern und das Abstandsgebot, heißt es aus den Städten. In Schwerin wurden mehr als 15 Eheschließungen, die bis Ende Juni geplant waren, verschoben oder abgesagt, so die Stadtverwaltung. Viele Paare wollten noch abwarten, wann wieder attraktive Außenstandorte wie das Schweriner Schloss geöffnet seien.

Hochzeit: Verliebt, verlobt, verschoben

In Rostock verzichteten allein in den ersten Apriltagen 21 von 37 Paaren auf ihre Trauung. Hauptgrund: Im Standesamt dürften zurzeit nur das Brautpaar, der Standesbeamte sowie die im Haushalt lebenden Kinder anwesend sein. Trauungen in den Außenstationen der Stadt - etwa in einem Hotel in Warnemünde - seien derzeit nicht möglich. Eheschließungen seien momentan ausschließlich im Kerkhoffhaus möglich.

Zahl der Hochzeiten in Neubrandenburg gesunken

In Burg Stargard (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) sind bisher sieben Eheschließungen verschoben worden, teils sogar bis ins kommende Jahr. Neubrandenburg meldet bislang rund zehn verschobene Trauungen, zwei seien abgesagt worden. In Neubrandenburg sei im Vergleich zu den Vorjahresmonaten die Zahl der Trauungen insgesamt stark gesunken.

Verlegung in Heimatorte der Paare

In Greifswald sind bislang drei Termine verschoben worden - in Wismar sechs Hochzeiten zwischen Ende März und Mitte April sogar ganz abgesagt und sollen den jeweilgen Heimatorten der Paare stattfinden. In Stralsund wurden nach Angaben der Stadt mehr als 15 Termine zurückgezogen, die bis Mai geplant waren. Generell seien Eheschließungen in den Städten weiterhin möglich, jedoch müsse hier der gebotene Mindestabstand eingehalten werden.

Weitere Informationen
Ein Hochzeitspaar steht vor einem Auto, am Straßenrand singen mehrere Menschen ein Lied

Trotz Corona: Paar feiert Hochzeit mit Abstand

Ein Hochzeitspaar aus Hamburg musste die große Hochzeitsfeier absagen. Die Trauung beim Standesamt fand trotzdem statt. Dann überraschten Freunde und Familie das Paar, mit Abstand. mehr

Ein Brautpaar steht während der Corona-Krise vor dem Traualtar, im Hintergrund sind leere Stühle.

Hochzeit in Corona-Zeiten: Einsam, aber schön

Ohne Familie und Freunde und ohne einen Fotografen - so sieht eine Hochzeit in diesen Tagen aus. Nur der Standesbeamte erlebt das junge Glück, das dem Coronavirus trotzt. mehr

Eine Schutzmaske fliegt über einen Deich mit Leuchtturm. (Symbolbild) © photocase.de/panthermedia Foto: ts-fotografik.de,  Gemini13

Corona-Blog: 1.885 weitere Infektionen in Norddeutschland

In Schleswig-Holstein wurde am Sonnabend mit 318 neuen Fällen sogar ein neuer Höchstwert gemeldet. Alle News des Tages im Blog. mehr

 

Weitere Informationen
Grafik mit der aktuellen "Corona-Ampel" für Mecklenburg-Vorpommern. © NDR

Corona: 82 neue Infektionen in MV, ein weiterer Todesfall

Vier Landkreise und die Landeshauptstadt gelten als Risikogebiet. Der Landesinzidenzwert sinkt leicht auf jetzt 47,3. mehr

Mehrere Menschen ziehen mit Plakaten gegen die Corona-Maßnahmen durch die Innenstadt von Schwerin. © NDR Foto: Fabian Weisshaupt

Schwerin: Mehrere Proteste gegen Corona-Maßnahmen

Angemeldet waren mehrere Demonstrationen. Laut Polizei blieb es trotz vereinzelter Verstöße gegen Auflagen ruhig. mehr

Um einen Stapel Euromünzen und Euroscheine schweben stilisierte Corona-Viren. © Colourbox Foto: Anterovium, Antonio Vale

Corona: Novemberhilfe verzögert sich weiter

Der Hotel- und Gaststättenverband in MV befürchtet, dass das viele Betriebe in eine existenzbedrohende Situation bringt. mehr

Eine Frau bekommt im Kosmetikstudio eine Gesichtsmaske.  Foto: Robert Przybysz

Corona: Kosmetiksalons bleiben vorerst geschlossen

Kosmetiksalons, Massagepraxen und Sonnenstudios bleiben in Mecklenburg-Vorpommern geschlossen. Die Branche ist "bitter enttäuscht". mehr

Ein Mädchen konzentriert sich auf einen Laptop. © photocase Foto: inkje

Offener Brief: Lehrkräfte fordern vorsorglich Schulstart auf Distanz

Wie und wann sollen Schulen im neuen Jahr mit dem Unterricht beginnen? Diese Frage wird in MV gerade heftig diskutiert. mehr

Das erste von zwei watttauglichen Zoll-Einsatzschiffen wird in der Werft Tamsen Maritim in Rostock auf Kiel gelegt. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Rostocker Werft baut watttaugliche Zollboote

Auf der Werft Tamsen Maritim in Rostock ist das erste von zwei watttauglichen Zoll-Einsatzschiffen auf Kiel gelegt worden. Der Auftrag sichert viele Arbeitsplätze. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 18.04.2020 | 19:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Trainer Felix Koslowski gibt den Volleyballerinnen des Schweriner SC Anweisungen. © imago images / Gerhard König

Fünf Corona-Fälle beim SSC Palmberg Schwerin

Das gesamte Volleyball-Team muss jetzt in Quarantäne. Die anstehenden Bundesliga-Partien in Dresden und gegen Stuttgart werden verlegt. mehr

Grafik mit der aktuellen "Corona-Ampel" für Mecklenburg-Vorpommern. © NDR

Corona: 82 neue Infektionen in MV, ein weiterer Todesfall

Vier Landkreise und die Landeshauptstadt gelten als Risikogebiet. Der Landesinzidenzwert sinkt leicht auf jetzt 47,3. mehr

Um einen Stapel Euromünzen und Euroscheine schweben stilisierte Corona-Viren. © Colourbox Foto: Anterovium, Antonio Vale

Corona: Novemberhilfe verzögert sich weiter

Der Hotel- und Gaststättenverband in MV befürchtet, dass das viele Betriebe in eine existenzbedrohende Situation bringt. mehr

Mehrere Menschen ziehen mit Plakaten gegen die Corona-Maßnahmen durch die Innenstadt von Schwerin. © NDR Foto: Fabian Weisshaupt

Schwerin: Mehrere Proteste gegen Corona-Maßnahmen

Angemeldet waren mehrere Demonstrationen. Laut Polizei blieb es trotz vereinzelter Verstöße gegen Auflagen ruhig. mehr