Stand: 05.04.2020 11:22 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Corona: Weniger Patienten bei Hausärzten

Bild vergrößern
Immer mehr Menschen verzichten auf den Besuch beim Hausarzt. Beratungen am Telefon werden häufiger.

Immer weniger Menschen in MV haben in den letzten Wochen einen Hausarzt besucht. Die Zahl der Patienten in den Hausarztpraxen sei auf ein Drittel gesunken, sagte der Demminer Mediziner Jörg Hinniger vom Hausärzteverband. Mit Sorge beobachten die 1.200 Hausärzte in MV, dass chronisch Kranke und Menschen mit Neuerkrankungen immer seltener in ihre Praxen kommen.

Kaum Wartezeiten in den Praxen

Hinniger kann sich aber nicht vorstellen, dass die Kranken während der Corona-Krise plötzlich weniger werden. Deshalb mahnen die Hausärzte alle Menschen mit chronischen Wunden, Schmerzen in der Brust oder Ähnlichem unbedingt zu einer Konsultation bei ihrem Arzt. Derzeit würden die Bestellsysteme in den Praxen sehr gut funktionieren und es gebe kaum Wartezeiten, so Hinniger. Deutlich gestiegen sind zuletzt die telefonischen Beratungen der Ärzte. Immer häufiger melden sich Patienten mit Depressionen, Panik und Existenzängsten bei ihren Ärzten. Auch Konflikte in den Familien steigen laut Hausärzteverband an.

Beim Hausarzt in Zeiten von Corona

Visite -

In Hausarzt-Praxen kann in der Corona-Krise nur ein Bruchteil der Patienten behandelt werden. Vielen wird übers Telefon geholfen. Schutzkleidung ist weiter Mangelware.

3 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

 

Weitere Informationen

Corona: Vier Rostocker Schüler positiv getestet

10.08.2020 05:30 Uhr

Bei vier schulpflichtigen Kindern einer Rostocker Familie ist eine Corona-Infektion festgestellt worden. Offenbar haben sie sich bei einem Auslandsaufenthalt infiziert. mehr

Ostseeküste hat Besucheransturm gut verkraftet

09.08.2020 18:00 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern ging es am Sonntag in den Badeorten deutlich entspannter zu als am Sonnabend. Die Kommunen versuchten, die vielen Besucher in den Griff zu bekommen. mehr

Corona: Zwei Neuinfektionen, 939 Fälle insgesamt

08.08.2020 16:00 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern sind von Sonnabend bis Sonntagnachmittag zwei Corona-Neuinfektionen registriert worden. Damit gibt es im Nordosten insgesamt 939 gemeldete Fälle. mehr

Corona: Zwei weitere Lehrkräfte in Ludwigslust infiziert

08.08.2020 12:00 Uhr

Am Goethe-Gymnasium in Ludwigslust haben sich zwei weitere Lehrkräfte mit dem Corona-Virus infiziert. 205 Schülerinnen und Schüler werden getestet und müssen in Quarantäne. mehr

Kontakt

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 05.04.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:46
Nordmagazin
02:55
Nordmagazin
03:01
Nordmagazin