Der Umriss von Norddeutschland und Virensymbole - der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ist markiert. © panthermedia Foto: lamianuovasupermai

Corona-Warnstufe "rot": Verschärfte Regeln an der Seenplatte

Stand: 25.11.2021 14:11 Uhr

Als erster Landkreis ist die Mecklenburgische Seenplatte von den verschärften Regeln der Corona-Warnstufe "rot" betroffen. Für Ungeimpfte sind große Teile des Einzelhandels nicht mehr zugänglich.

Für den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte gilt seit Montag durchgehend die Corona-Warnstufe "rot". Heute treten deshalb weitere Schutzmaßnahmen in Kraft. Die Verschärfungen betreffen vor allem Ungeimpfte.

Weitere Informationen
Mehrere bunte Holzmännchen mit einem Corona-Virus-Icon auf der Brust © Colourbox Foto: -

Corona in MV: Fragen und Antworten zu Impfungen und Regeln

Alles, was Sie über die Impfungen und die aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen wissen müssen. mehr

Zugangs- und Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte

Wer nicht geimpft ist, kann nicht mehr überall einkaufen. In vielen Teilen des Einzelhandels gilt die 2G-Regel, davon ausgenommen sind beispielsweise Lebensmittel-, Bau- und Gartenmärkte, Drogerien, Apotheken und Tierbedarfsmärkte. Für Ungeimpfte gelten außerdem Kontaktbeschränkungen. In Innenbereichen dürfen sich nur noch maximal fünf Personen aus zwei Haushalten treffen, draußen sind es zehn Personen unabhängig von der Anzahl der Haushalte.

Weitere Informationen
Ein beleuchteter Baum am Eingang zu einem Weihnachtsmarkt. © NDR Foto: Detlef Meier aus Ducherow

Weberglockenmarkt muss nach einem Tag wieder schließen

Der beliebte Weihnachtsmarkt in Neubrandenburg ist schon vor dem ersten Advent vorbei. Grund ist die zugespitzte Corona-Lage. mehr

2G-Plus bei Veranstaltungen

Auf Weihnachtsmärkten gilt die 2G-Plus-Regel: Geimpfte und Genesene brauchen zusätzlich einen negativen Corona-Test. 2G-Plus gilt auch bei Veranstaltungen im Innen- und Außenbereich, sowie bei Sportveranstaltungen. Außerdem dürfen nur noch 30 Prozent der Sitzplätze vergeben werden. Weil die verschärften Corona-Regeln nicht umsetzbar seine, gaben die Stadt Neubrandenburg und der Landkreis bekannt, dass der Weberglockenmarkt wieder schließen muss.

Corona in MV
7-Tages-Inzidenz der Hospitalisierungen vom 02. Dezember 2022. © NDR

Corona in MV: 883 Neuinfektionen - zwei weitere Todesfälle

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern steigt auf 423,8. Die Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 10,1. mehr

Der Schriftzug "Landratsamt" hängt am Gebäude des Landratsamtes Vorpommern-Rügen. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Auch CDU wettert gegen Pläne für höhere Landrätebesoldung

Die Kritik an den Plänen von Innenminister Pegel wächst: Die CDU spricht von einem "abenteuerlichen" Vorhaben. mehr

Rotes Backsteingebäude - Landesverfassungsgericht © gemeinfrei

Urteil zum Corona-Schutzfonds: Jubelt der Finanzminister zu früh?

Nach dem Urteil des Landesverfassungsgerichts zum Corona-Schutzfonds gießen Kritiker wie der Landesrechnungshof Wasser in den Wein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 25.11.2021 | 07:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Eine ältere Frau schaut aus einem Fenster. © fotolia.com Foto: pololia

NDR startet Benefizaktion zur Linderung der Folgen des Ukraine-Kriegs

"Hand in Hand für Norddeutschland" setzt sich in diesem Jahr für Menschen ein, die durch den Krieg in Not geraten sind. mehr

NDR MV Highlights

Blick auf den Rostocker Weihnachtsmarkt mit Riesenrad und Pyramide © imago images Foto: Bildwerk

Weihnachtsmärkte in Mecklenburg-Vorpommern 2022

Ob in der Landeshauptstadt Schwerin, in der Scheune oder auf einem Schloss: Das Angebot zwischen Ostsee und Seenplatte ist vielfältig. mehr

Jan und Andreas Demond sitzen an einem Tisch. © Screenshot

Jan kommt kochen: Alle Rezepte der Weihnachtsfolgen im Nordmagazin

Jan-Philipp Baumgart reist durch MV, um mit Ihnen zusammen Ihr liebstes Weihnachtsgericht zu kochen. mehr

Weihnachtliche Deko und Geld auf einem Tisch © Pixabay/ Bruno

Das NDR 1 Radio MV Weihnachtsgeld

Weihnachten steht vor der Tür und wir sorgen in der Stefan Kuna Show für Freude und gute Laune - mit dem NDR 1 Radio MV Weihnachtsgeld. mehr