Stand: 22.04.2020 16:29 Uhr

Corona: Verwaltungsgerichte erwarten Klagewelle

Rotes Backsteingebäude - Landesverfassungsgericht, Oberverwaltungsgericht und Verwaltungsgericht Greifswald. © dpa-Zentralbild Foto: Stefan Sauer
Hauptsächlich haben Zweitwohnungsbesitzer und Jagdpächter in Mecklenburg-Vorpommern gegen das Einreiseverbot geklagt. (Archivbild)

Die Verwaltungsgerichte in Mecklenburg-Vorpommern erwarten eine wahre Klageflut gegen mehrere Verordnungen der Landesregierung zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Das sagten übereinstimmend die Sprecher der Verwaltungsgerichte in Schwerin und Greifswald sowie beim Oberverwaltungsgericht Greifswald auf Anfrage von NDR 1 Radio MV - auch mit Blick auf die erst jüngst erlassenen Verordnungen etwa zur Maskenpflicht.

Viele Jagdpächter und Zweitwohnungsbesitzer klagen

Rund 40 Klagen sind bisher bei den Verwaltungsgerichten eingegangen. Darunter waren viele Eilverfahren. Die meisten Klagen kamen von Besitzern von Zweitwohnungen in Mecklenburg-Vorpommern gegen das Einreiseverbot. Auch mehrere Jagdpächter mit Wohnsitz in anderen Bundesländern wollten die Anreise zu ihren Pachtgebieten in Mecklenburg Vorpommern einklagen. Die meisten dieser Klagen wurden von den Richtern mit Verweis auf das Infektionsschutzgesetz abgewiesen. Ein Teil der Kläger hatte seine Einsprüche zurückgezogen.

Weitere Informationen
Eine bronzene Figur einer Justitia. © Colourbox Foto:  r.classen

Corona: Gericht kippt Oster-Reisebeschränkungen in MV

Die verschärften Corona-Reisebeschränkungen zu Ostern für Einheimische in MV sind vom Oberverwaltungsgericht in Greifswald gekippt worden. Die Landesregierung akzeptiert den Beschluss. mehr

Eine Schutzmaske fliegt zwischen Zahlenreihen. (Symbolbild) © COLOURBOX, panthermedia Foto: Kotkoa, Gemini13

Corona-Ticker: Erneut mehr als 2.000 Neuinfektionen im Norden

Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle steigt weiter stark an: Niedersachsen meldet 1.467, Hamburg 396 und Schleswig-Holstein 313. Mehr News im Live-Ticker. mehr

Zwei Demostrationsverbote gekippt

Erfolgreich dagegen waren zwei Eilanträge gegen das Verbot von Demonstrationen in der Landeshauptstadt. Hier befand das Gericht, dass eine Demonstration nicht generell gegen das Kontaktverbot verstoße. Unter Auflagen - mit dem notwendigen Abstand - durfte demonstriert werden.

Weitere Informationen
Ministerpräsidentin Manuela Schwesig © NDR Foto: NDR

Corona-Verordnung: Viele Verschärfungen, wenige Ausnahmen

Die neuen Regeln gelten ab Montag. Touristen müssen bis Donnerstag aus Mecklenburg-Vorpommern abreisen. mehr

Personen gehen unter gelbgefärbtem Bäumen im Wald © Colourbox

Corona-Regeln: Das müssen Sie wissen

Alles, was Sie rund um die ab dem 2. November geltenden Corona-Einschränkungen wissen müssen. mehr

Mitarbeiter eines Schlachthofs arbeiten an einem Fließband.  Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Grimmen: 58 Corona-Infektionen in Fleischverarbeitung

Der Landrat des Kreises Vorpommern-Rügen hat für die gesamte Belegschaft des Betriebes Quarantäne angeordnet. mehr

Grafik mit der aktuellen "Corona-Ampel" für Mecklenburg-Vorpommern. © NDR

Corona in MV: 173 neue Infektionen, 2.791 insgesamt

Die meisten Neuinfektionen gibt es in Vorpommern-Rügen. Der Landkreis gilt nun auch als Risikogebiet. mehr

Am Eingang eines Geschäfts wird auf das Tragen eines Mundschutzes verwiesen. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Corona-Pandemie: Landkreise in MV lassen Vorsicht walten

Die Zahl der Corona-Infektionen in allen Landkreisen steigt. Das öffentliche Leben in MV wird weiter eingeschränkt. mehr

Touristen am Strand des Seebades Lubmin © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Minister: Urlauber müssen nicht abreisen

Bereits nach MV angereiste Urlauber müssen trotz der strengeren Corona-Regeln nicht vorzeitig die Koffer packen. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 22.04.2020 | 16:40 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig © NDR Foto: NDR

Corona-Verordnung: Viele Verschärfungen, wenige Ausnahmen

Die neuen Regeln gelten ab Montag. Touristen müssen bis Donnerstag aus Mecklenburg-Vorpommern abreisen. mehr

Mäusebussard © NDR Foto: Karl-Heinz Fritschek aus Neubrandenburg

Vogelgrippe erreicht MV: Virus bei einem Bussard nachgewiesen

Bei einem auf Rügen verendeten Mäusebussard haben Experten vom FLI jetzt das Vogelgrippe-Virus H5N5 nachgewiesen. mehr

Landesparteitag der Grünen in Güstrow. © Jürn-Jakob Gericke Foto: Jürn-Jakob Gericke

Grünes Spitzenteam gewählt: Anne Shepley und Harald Terpe

Wegen zunehmender Corona-Infektionen hatten die Grünen ihren Parteitag verkürzt und die Vorsichtsmaßnahmen verschärft. mehr

Grafik mit der aktuellen "Corona-Ampel" für Mecklenburg-Vorpommern. © NDR

Corona in MV: 173 neue Infektionen, 2.791 insgesamt

Die meisten Neuinfektionen gibt es in Vorpommern-Rügen. Der Landkreis gilt nun auch als Risikogebiet. mehr