Stand: 07.04.2020 16:21 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Corona: Pflegeheim in Schwerin gibt Entwarnung

Bild vergrößern
Vor dem Eingang zum Pflegeheim im Schweriner Stadtteil Zippendorf verbietet ein Schild Besuchern den Zutritt.

Vier Tage nach einem positiven Coronavirus-Test bei einem Bewohner hat das Schweriner Pflegeheim "Wohnpark Zippendorf" Entwarnung gegeben. Der 84-Jährige habe sich mit einer älteren und harmlosen Variante des Coronavirus infiziert. Das habe ein Folgetest ergeben, teilte die Stadtverwaltung Schwerin mit. Der Mann hatte zunächst deutliche Krankheitssymptome und war dann am vergangenen Freitag positiv getestet worden. Nun sei Covid-19 bei dem Folgetest mit Sicherheit ausgeschlossen geworden.

Station stand unter Quarantäne

Das Pflegepersonal und die 36 Mitbewohner des Mannes hatten sich nicht angesteckt, das hatten bereits umfangreiche Tests am Sonnabend ergeben. Die betroffene Station im "Wohnpark Zippendorf" stand zunächst unter Quarantäne, während der positiv getestete Pflegebedürftige ins Krankenhaus gebracht worden war.

 

Links
NDR Info

Corona-Ticker: Einigung auf Konjunkturpaket

NDR Info

Die Spitzen der Großen Koalition haben sich auf ein Konjunkturpaket geeinigt, um Deutschland aus der schwersten Rezession der Nachkriegszeit zu holen. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

 

 

03:23
Nordmagazin
03:14
Nordmagazin
02:35
Nordmagazin
02:16
Nordmagazin
03:29
Nordmagazin
02:43
Nordmagazin
02:33
Nordmagazin

 

Weitere Informationen
02:09
Nordmagazin

Kabinett beschließt weitere Corona-Lockerungen

03.06.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin

Das Kabinett hat beschlossen, einige Corona-Schutzmaßnahmen zu lockern. Vom 8. Juni an werden Hallen- und Spaßbäder wieder geöffnet. Und ab August ist ein regulärer Schulbetrieb geplant. Video (02:09 min)

Verhaltene Reaktionen auf Schulstart-Pläne

03.06.2020 18:10 Uhr

Nach den Sommerferien soll es in Mecklenburg-Vorpommern wieder einen regulären Schulbetrieb geben. Die GEW reagiert zurückhaltend auf die Pläne, die Linksfraktion hält sie für unausgegoren. mehr

Corona: Zwei neue Infektionen in MV - 763 insgesamt

03.06.2020 17:00 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern sind seit Dienstag zwei neue Coronavirus-Infektionen registriert worden. Insgesamt gibt es im Nordosten 763 gemeldete Fälle. mehr

Ministerin: Regulärer Schulbetrieb nach Sommerferien

03.06.2020 16:10 Uhr

Nach den Sommerferien sollen die Schulen in Mecklenburg-Vorpommern zu einem täglichen Regelbetrieb zurückkehren. Das gab Bildungsministerin Bettina Martin am Mittwoch bekannt. mehr

Kontakt

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 07.04.2020 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern