Stand: 06.07.2020 18:24 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Corona: Mietschulden im Gewerbe sinken

Bild vergrößern
Im Mai hatten noch fast 20 Prozent der Gewerbetreibenden Schwierigkeiten, die Miete zu zahlen. Im Juni waren es nur noch 5 Prozent.

In Mecklenburg- Vorpommern haben im Juni deutlich weniger Gewerbetreibende coronabedingt Mietschulden gemacht als noch im Mai. Das zeigt eine Umfrage des Verbandes norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW). Wie aus der Umfrage hervorgeht, hat sich die Lage im Land insgesamt deutlich verbessert.

Gastronomen und Einzelhändler nach wie vor betroffen

Im Mai hatten noch fast 20 Prozent der Gewerbetreibenden Schwierigkeiten, die Miete für ihr Geschäft, das Büro oder die Werkstatt zu zahlen. Im Juni waren es nur noch 5 Prozent. Stark betroffen von der Corona-Pandemie sind aktuell allerdings immer noch Gatronomen und Einzelhändler. In diesen Branchen können immer noch rund 15 Prozent ihre Miete nicht oder nur zum Teil bezahlen.

Landesweit 450.000 Euro Mietschulden im Gewerbe

Die Mietschulden summieren sich bei den Unternehmen, die sich an der Umfrage beteiligt haben, landesweit auf rund 450.000 Euro. Im Durchschnitt schulden die betroffenen Gewerbetreibenden ihren Vermietern 6.500 Euro. Der Großteil der Wohnungsmieten wird laut Verband weiter pünktlich gezahlt. Geraten Mieter coronabedingt in Schwierigkeiten, greifen staatliche Sicherungssysteme. An der Umfrage haben sich 65 Unternehmen und private Vermieter aus ganz Mecklenburg-Vorpommern beteiligt.

Aktuelle Videos
02:28
Nordmagazin
03:10
Nordmagazin
03:39
Nordmagazin
02:50
Nordmagazin
Weitere Informationen

Corona: Kritik an Maskenpflicht auf Schulhöfen

05.08.2020 17:00 Uhr

Die Maskenpflicht auf Schulhöfen stößt auf breite Kritik. Sie sei für viele Eltern nicht nachvollziehbar, sagen Elternvertreter. Der Landkreistag forderte mehr Augenmaß bei Restriktionen. mehr

Corona in MV: 18 Neuinfektionen, 907 Fälle insgesamt

05.08.2020 16:30 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern sind von Dienstagnachmittag bis Mittwoch 18 Corona-Neuinfektionen registriert worden. Damit gibt es im Nordosten insgesamt 907 gemeldete Fälle. mehr

Freie Schulen wollen auch kostenlose Corona-Tests

05.08.2020 14:00 Uhr

Bisher haben nur Beschäftigte staatlicher Schulen in Mecklenburg-Vorpommern die Möglichkeit, sich mehrfach auf Landeskosten auf Corona testen zu lassen. Lehrer Freier Schulen fordern dies auch. mehr

Zahlreiche Kommunen erhöhen Gewerbesteuersätze

05.08.2020 14:00 Uhr

Auf zahlreiche Unternehmen in MV kommt in diesem Jahr eine höhere Gewerbesteuer-Last zu. Allein in den Kreisen Mecklenburgische Seenplatte und Vorpommern-Greifswald betrifft das 90 Kommunen. mehr

Corona: Beamte des Schulministeriums in Quarantäne

05.08.2020 12:00 Uhr

Mehrere Mitarbeiter des Bildungsministeriums sind in Quarantäne. Eine Kollegin war krank im Büro erschienen, nachdem sie sich mit dem Coronavirus angesteckt hatte. mehr

Handel und Tourismus in MV fehlen Tagesgäste

05.08.2020 11:00 Uhr

Vor allem Museen, Ausflugsschiffen und Zoos, aber auch dem Handel und Gastgewerbe fehlen die Tagestouristen in Mecklenburg-Vorpommern. Ende August will die Landesregierung neu darüber entscheiden. mehr

Service

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 06.07.2020 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

03:04
Nordmagazin
03:36
Nordmagazin