Corona: MV startet mit Auffrischungs-Impfungen

Stand: 07.09.2021 15:02 Uhr

Wer älter als 80 Jahre ist, kann in Mecklenburg-Vorpommern ab sofort eine zusätzliche Corona-Impfung bekommen. Das kündigte Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) an.

Mecklenburg-Vorpommern hat mit Auffrischungs-Impfungen gegen den Corona-Virus für Menschen im Alter über 80 Jahren begonnen. Das teilte Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) am Dienstag mit. Demnach geht es dabei um bis zu 130.000 Menschen. Voraussetzung für die zusätzliche Impfung ist, dass die letzte Impfung mindestens ein halbes Jahr zurückliegt. Mobile Impfteams und Hausärzte sollen die Patienten vor allem in den Alten- und Pflegeheimen und in den Wohngruppen impfen, sagte Glawe. Die ersten Teams seien seit Montag unterwegs, sagte Glawe. Nach und nach sollen dann alle Menschen im Alter über 60 Jahren eine Auffrischungs-Impfung bekommen. Weiterhin will die Landesregierung den Beschäftigten in Krankenhäusern und Pflegeheimen eine zusätzliche Impfung anbieten. Das Land setzt bei all diesen Impfungen vor allem auf den Impfstoff von Biontech/Pfizer.

77 Teststationen bleiben

Glawe wie auch Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) appellierten erneut an die Menschen, sich impfen zu lassen. Die Impfung sei ein guter Schutz gegen eine mögliche vierte Cororna-Infektionswelle im Herbst und Winter. Geimpfte hätten einen deutlich schwächeren Krankheitsverlauf als Ungeimpfte. Am kommenden Freitag werde es an verschiedenen Orten in Mecklenburg-Vorpommern erneut Möglichkeiten geben, sich spontan impfen zu lassen. Glawe kündigte an, dass bis zum Jahresende ein Netz von 77 Corona-Test-Stellen aufrecht erhalten bleibe. Gerade Ungeimpfte müssten damit rechnen, sich häufiger testen lassen zu müssen, wenn sie zum Beispiel an Veranstaltungen teilnehmen wollen, so Glawe

Weitere Informationen
Eine Person hält eine FFP2-Maske in der Hand. © picture alliance/dpa | Marijan Murat Foto: Marijan Murat

Corona-News-Ticker: Ampel-Parteien stellen Übergangsregelung vor

Auch nach dem Auslaufen der "Pandemie-Notlage" Ende November sollen die Länder Schutzmaßnahmen durchsetzen können. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Viren schweben vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia,photocase Foto: rclassen

Fragen und Antworten: Die aktuellen Corona-Regeln in MV

Alles, was Sie über die geltenden Corona-Einschränkungen in Mecklenburg-Vorpommern wissen müssen. mehr

Archiv
Birgit Hesse (SPD), die Landtagspräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, sitzt nach ihrer Wiederwahl im Plenarsaal und hebt zur Fortsetzung der konstituierenden Sitzung des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern die Sitzungsglocke. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Neuer Landtag MV: Hesse als Präsidentin wiedergewählt

Bei der konstituierenden Sitzung gaben 59 der 79 Abgeordneten Hesse ihre Stimme. Die Wiederwahl galt im Vorfeld als sicher. mehr

Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 26. Oktober 2021. © NDR

Corona in MV: 396 neue Fälle, nur Vorpommern-Greifswald "grün"

Die landesweite Hospitalisierungs-Inzidenz sinkt auf 1,5. Die Corona-Ampel stuft lediglich Vorpommern-Greifswald "grün" ein. mehr

Schüler schreiben in einem Unterrichtsraum vom Gymnasium Mellendorf in der Region Hannover ihre Abiturklausur im Fach «Geschichte». © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Eltern und Schulleitungen wollen mehr Normalität an den Schulen

Sie kritisieren, dass Corona-Regeln zu "definierten Gruppen" den Schulalltag erschweren. mehr

Professor Lars Kaderali vom Institut für Bioinformatik schreibt auf ein Whiteboard.

Corona-Infektionsrisiko für Ungeimpfte hoch wie nie zuvor

Das ergeben Berechnungen des leitenden Bioinformatikers der Universitätsmedizin Greifswald, Lars Kaderali. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 07.09.2021 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Manuela Schwesig und Simone Oldenburg geben vor dem Beginn der Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und der Linken ein kurzes Interview. © dpa Foto: Jens Büttner

Koalitionsgespräche: Wirtschaft, Arbeit und Tourismus

Unter anderem geht es um Maßnahmen für höhere Löhne und mehr Qualität im Tourismus. mehr