Zwei symbolische Darstellungen des Coronavirus in unterschiedlichen Farben. © imago images/Alexander Limbach Foto: Alexander Limbach

Corona: Delta-Variante breitet sich in MV aus

Stand: 26.06.2021 12:28 Uhr

Die besorgniserregende Delta-Variante des Coronavirus breitet sich offenbar auch in Mecklenburg-Vorpommern aus.  

Die als besonders ansteckend geltende Delta-Variante des Coronavirus breitet sich offenbar auch in Mecklenburg-Vorpommern aus. Bei einer Auswertung der Universitätsmedizin Greifswald wurden 30 Prozent der Proben der Delta-Variante zugeordnet. Das berichtete das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS) auf seiner Internetseite. Damit belegte die Delta-Variante Platz 2 hinter der mit 51 Prozent weiterhin dominierenden Alpha-Variante. Die Forscher wiesen allerdings darauf hin, das Ergebnis mit Vorsicht zu interpretieren. Es wurden nur 37 Proben in die Untersuchung einbezogen.

Schwesig: Doppelte Testpflicht für Rückkehrer

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) und der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach forderten eine doppelte Testpflicht für Urlauber, die aus Corona-Risikogebieten zurückkehren. "Internationale Reisen dürfen nicht dazu führen, dass sich wieder mehr Menschen infizieren und das Virus nach Hause tragen", sagte Schwesig. Für alle Rückkehrer aus Risikogebieten sollte daher gelten, dass sie einen Test unmittelbar nach ihrer Rückkehr machen und einen weiteren nach fünf Tagen Quarantäne. Der Bund solle seine Verordnung entsprechend ändern oder die Länder selbst entscheiden lassen. Lauterbach schränkte ein, dass eine solche Testpflicht nicht für doppelt Geimpfte oder Genesene gelten müsse.

Impf-Appell an Eltern

Mecklenburg-Vorpommerns Familienministerin Stefanie Drese (SPD) appellierte an die Eltern von Schul- und Kita-Kindern, sich in den nächsten Wochen gegen das Coronavirus impfen zu lassen. "Eine Impfung der Eltern ist ein wirkungsvoller Schutz für ihre Kinder", sagte Drese. "Sie reduzieren damit das Risiko einer Ansteckung innerhalb der Familie deutlich." Laut jüngster Studien aus Israel und Finnland, so Drese, bieten hohe Covid-Impfraten bei Erwachsenen auch ungeimpften Kindern einen besseren Schutz.

Weitere Informationen
Brigitte Schnellhammer © NDR

Corona und wir in MV: Wie es uns geht, was wir jetzt brauchen!

Im Frühjahr 2020 haben sich in Mecklenburg-Vorpommern die ersten Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Der NDR blickt auf eine turbulente Zeit zurück. mehr

Corona in MV
Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 21. September 2021.

Corona in MV: 117 Neuinfektionen - Hospitalisierungs-Inzidenz weiter bei 0,6

Die meisten Neuinfektionen gab es im Landkreis Vorpommern-Greifswald. Die Corona-Ampel stuft alle Regionen weiter "grün" ein. mehr

Impressionen von der MeLa 2021 © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Landwirtschaftsmesse MeLa zu Ende: Mehr als 40.000 Besucher

Die 30. Ausgabe der Agrarmesse sei ein Erfolg gewesen, bilanzierten die Veranstalter. Nach Lockdown und wirtschaftlichem Einbruch habe die MeLa Aufbruchstimmung vermittelt. mehr

Eine Frau bekommt ein Pflaster auf den Arm. © picture alliance / SvenSimon | Frank Hoermann/SVEN SIMON

Corona: Schleppender Impffortschritt trotz Aktionswoche

Erste Zahlen zeigen, dass die Impfquote nicht einmal um einen Prozentpunkt stieg. mehr

Studenten sitzen bei einer Vorlesung im Hörsaal einer Universität. © dpa Foto: Jens Büttner

Hochschulen und Unis in MV peilen mehr Präsenzunterricht an

Nach drei Semestern, in denen es meist hieß "Bildschrim statt Hörsaal", wollen die Hochschulen in MV wieder mehr Präsentunterricht ermöglichen. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Weitere Informationen
Eine Gesichtsmaske liegt auf Geldscheinen © picture alliance/ZB/Z6944/Sascha Steinach Foto: Sascha Steinach

Corona-News-Ticker: Bald Ende der Verdienstausfall-Entschädigung?

Bund und Länder planen, dass Ungeimpfte bei Quarantäne-Anordnung ab 11. Oktober keinen Anspruch mehr haben. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 26.06.2021 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Stralsund: Angela Merkel (CDU), Bundeskanzlerin, und Armin Laschet (CDU), Unions-Kanzlerkandidat, stehen bei einem gemeinsamen Wahlkampfauftritt in der Hansestadt auf der Bühne. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Merkel, Laschet und Sack warnen vor Rot-Rot-Grün in Bund und Land

Das Spitzentrio der CDU warb bei einem gemeinsamen Wahlkampfauftritt in Stralsund kurz vor den Wahlen am Sonntag um Stimmen. mehr