Stand: 27.07.2020 14:18 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Corona: Boom bei Ferienschwimmkursen für Kinder

Bei den Ferienschwimmkursen in Mecklenburg-Vorpommern gibt es eine Rekordbeteiligung. Aber noch immer kann die Mehrzahl der Grundschüler nicht schwimmen. (Symbolbild)

Schwimmkurse für jüngere Kinder werden in diesem Sommer in Mecklenburg-Vorpommern sehr stark nachgefragt. Der Wasserrettungsdienst des Arbeitersamariterbundes (ASB) spricht von einem Teilnehmer-Rekord: Eine Woche vor Ferienende haben demnach bereits knapp 1.100 Kinder im Grundschulalter schwimmen gelernt. Das habe es noch nie gegeben bei der Wasserrettung des ASB, sagte Vorstandsmitglied Mike Stiehler.

Auch im August gibt es noch Kurse

In den gesamten Sommerferien des Vorjahres habe er weniger als 1.000 Kinder in Schwimmkursen gezählt. Die Rekordbeteiligung sei eine Folge des Coronavirus. Denn der Schulschwimmunterricht war im zweiten Halbjahr ganz ausgefallen. Weitere 20 Schwimmkurse gibt es noch im August - auch bei der Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes (DRK).

Weitere Informationen
NDR Info

Corona-Ticker: Erste Bilanz zum Schulstart in MV

NDR Info

Rund eine Woche nach Schulbeginn in Mecklenburg-Vorpommern zieht die Landesregierung eine erste Bilanz zum Unterrichtsstart unter Pandemie-Bedingungen. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Das Gros der Grundschüler kann nicht schwimmen

Dass die Kurse meist in Freigewässern stattfinden, stößt bei Schwimmlehrern auf Kritik. Hotelpools würden sich besser eignen, doch die würden kaum zur Verfügung gestellt werden, so Thomas Powasserat von der DRK-Wasserwacht. Wegen der hohen Kursnachfrage wurde das Budget des Landesprogramms "MV lernt Schwimmen" seitens des Bildungsministeriums einmalig auf rund 130.000 Euro aufgestockt. Jüngsten Umfragen zufolge können acht von zehn Grundschulkindern im Land nicht sicher schwimmen.

Archiv

Corona: Parchimer Martinimarkt fällt aus

11.08.2020 07:00 Uhr

In Parchim wird es in diesem Jahr keinen Martinimarkt geben. Wegen der Corona-Pandemie haben die Stadtverteter beschlossen, das Volksfest im November ausfallen zu lassen. mehr

Ein Drittel der neuen Lehrerstellen nicht besetzt

10.08.2020 18:00 Uhr

Zahlreiche neue Lehrerstellen an den Schulen sind nicht besetzt. Das bilanzierte Bildungsministerin Martin eine Woche nach Beginn des neuen Schuljahres. mehr

Corona: Fünf Neuinfektionen, 944 Fälle insgesamt

10.08.2020 16:00 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern sind von Sonntag bis Montagnachmittag fünf Corona-Neuinfektionen registriert worden. Damit gibt es im Nordosten insgesamt 944 gemeldete Fälle. mehr

Rostock: Knapp 70 Menschen in Corona-Quarantäne

10.08.2020 12:00 Uhr

Vier Kinder einer Rostocker Familie haben sich mit Corona infiziert. Die Kinder gehen auf zwei unterschiedliche Schulen, die Familie und 67 Kontaktpersonen sind in Quarantäne. mehr

Aktuelle Videos
03:38
Nordmagazin
03:40
Nordmagazin

Hannes Ocik und der Traum vom Olympischen Gold

20.07.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:34
Nordmagazin

Fliegender Bettenwechsel auf Usedom

18.07.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:17
Nordmagazin

AIDAmar: Minikreuzfahrten ab August

18.07.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:59
Nordmagazin

Corona: Vom Profisportler zum Hausmeister

17.07.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:49
Nordmagazin

Urlaubsverkehr: Die Renaissance des Autos

17.07.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:10
Nordmagazin

Einseitiger Grenzverkehr nach Polen

17.07.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:46
Nordmagazin
01:05
Nordmagazin

Viele Corona-Fragen für Bürgerbeauftragten

16.07.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
Service

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 27.07.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:56
Nordmagazin