Stand: 23.04.2020 12:53 Uhr

Corona: Binnenfischer in MV begrüßen EU-Finanzhilfen

Ein Fischer sortiert Karpfen nach Größe und Gewicht. © dpa Foto: Jens Büttner
Die Binnenfischer in MV wollen eine Aussetzung der Pachtzahlungen für die Fischereigewässer erreichen. (Archivbild)

Die Europäische Union hat Finanzhilfen für Fischereibetriebe beschlossen. Damit sollen Unternehmen unterstützt werden, die von der Corona-Pandemie betroffen sind. Sowohl Fischereibetriebe als auch Unternehmen der Aquakultur können auf finanzielle Unterstützung hoffen. Laut EU-Rat geht es um Fischer, die beispielsweise gerade nicht auslaufen können oder ihren Betrieb vorübergehend schließen müssen.

Viele Fischer werden ihren Fisch nicht los

Anspruch haben auch Betriebe, die ihre Fischprodukte nun lagern müssen. Wegen der Pandemie sind Restaurants und Hotels geschlossen. Viele Fischereibetriebe und Händler bleiben auf ihren Waren sitzen. Die flexiblen Hilfen sollen durch EU- und Bundesmittel finanziert werden.

Links
In einer leeren Schulklasse steht das Wort "Coronavirus" an der Tafel. (Themenbild) © picture alliance Foto: Zoonar

Corona-Ticker: Frühere Weihnachtsferien in Niedersachsen?

Durch zwei Tage Homeschooling soll die Ansteckungsgefahr für ältere Verwandte verringert werden. Mehr News im Live-Ticker. mehr

Binnenfischer wollen Aussetzung der Gewässer-Pachtzahlungen

Der Landesverband der Binnenfischer begrüßt die Entscheidung. Verbandspräsident Ulrich Paetsch verweist aber auch darauf, dass noch völlig unklar sei, wann und wie die Fördermittel fließen werden. Der Verband der Binnenfischer hat deshalb in einem Schreiben Agrarminister Till Backhaus (SPD) gebeten, die Pachtzahlungen für Landesgewässer für das Jahr 2020 auszusetzen. Dies wäre ein erster wichtiger Schritt, um Betrieben sofort zu helfen, so Paetsch. Eine Antwort steht noch aus.

Weitere Informationen
Grafik mit der aktuellen "Corona-Ampel" für Mecklenburg-Vorpommern. © NDR

Corona in MV: 39 neue Infektionen, 2.211 insgesamt

Die meisten Neuinfektionen gibt es im Kreis Vorpommern-Greifswald. Dort steigt der Inzidenzwert jetzt auf 43,1. mehr

An einem Stand auf einem Wochenmarkt im Berliner Stadtteil Steglitz werden Mund-Nasenbedeckung zum Kauf angeboten. © Kay Nietfeld/dpa Foto: Kay Nietfeld

Corona: Vorpommern-Greifswald verschärft Schutzmaßnahmen

Weil die Zahl der Infektionen steigt, hat der Landkreis Vorpommern-Greifswald strengere Schutzmaßnahmen beschlossen. mehr

Eine Hybridfähre von Scandlines

Fähren in MV: Passagierzahlen drastisch eingebrochen

Die Reedereien Stena-Line, Scandlines und TT-Lines haben nur etwa die Hälfte der sonst üblichen Passagierzahl befördert. mehr

Eine Person in Schutzkleidung hält einen Antikörpertest in die Kamera. © picture alliance / AP/ dpa Foto: Lee Jin-Man

Coronavirus: Was bringen Schnelltests?

Wenige Minuten statt mehrerer Tage: Neue Antigen-Tests sollen eine Infektion mit dem Virus schnell nachweisen. mehr

Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich von einer Frau © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Corona: Zwei Landkreise in MV überschreiten ersten Warnwert

Betroffen sind die Kreise Rostock und Vorpommern-Greifswald. Am Montag beraten die Behörden über weitere Maßnahmen. mehr

Ein Auto fährt über Kopfsteinpflaster vom Grenzübergang Ahlbeck zur polnischen Stadt Swinemünde. © dpa Foto: Stefan Sauer

Corona-Risikogebiet Polen: Ausnahmen für Pendler

Polen ist Corona-Risikogebiet. Berufspendler, Schüler und Studierende sind dennoch von der Quarantäne-Pflicht befreit. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 23.04.2020 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

An einem Stand auf einem Wochenmarkt im Berliner Stadtteil Steglitz werden Mund-Nasenbedeckung zum Kauf angeboten. © Kay Nietfeld/dpa Foto: Kay Nietfeld

Corona: Vorpommern-Greifswald verschärft Schutzmaßnahmen

Weil die Zahl der Infektionen steigt, hat der Landkreis Vorpommern-Greifswald strengere Schutzmaßnahmen beschlossen. mehr

Grafik mit der aktuellen "Corona-Ampel" für Mecklenburg-Vorpommern. © NDR

Corona in MV: 39 neue Infektionen, 2.211 insgesamt

Die meisten Neuinfektionen gibt es im Kreis Vorpommern-Greifswald. Dort steigt der Inzidenzwert jetzt auf 43,1. mehr

Das Justizzentrum in Neubrandenburg © DPA-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Urteil nach Tötungsdelikt: Haftstrafe für Angeklagte

Das Landgericht Neubrandenburg hat das Urteil im Mordprozess gegen Vater und Sohn aus Malchin gefällt. mehr

Eine Hybridfähre von Scandlines

Fähren in MV: Passagierzahlen drastisch eingebrochen

Die Reedereien Stena-Line, Scandlines und TT-Lines haben nur etwa die Hälfte der sonst üblichen Passagierzahl befördert. mehr