Pflegeheim in Bad Doberan

Corona-Ausbruch in Bad Doberan: Zahl der Toten ist gestiegen

Stand: 21.10.2021 10:30 Uhr

Nach dem Corona-Ausbruch in einem Pflegeheim in Bad Doberan hat sich die Zahl der Toten auf zehn erhöht. Außerdem gibt es einen weiteren Ausbruch in einer Pflegeeinrichtung in Kühlungsborn (Landkreis Rostock).

Es gebe 23 positiv getestete Bewohner und 15 positiv getestete Mitarbeiter, hieß es aus dem Landratsamt über das Pflegeheim in Kühlungsborn. Die Mehrheit der positiv getesteten Pflegekräfte sei nicht geimpft gewesen, hieß es. Auch unter den Geimpften habe es Neuinfektionen gegeben.

Pflegeheim in Bad Doberan: Zahl der Toten steigt auf zehn

Auch in der Einrichtung in Bad Doberan war dies der Fall. Die Zahl der im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorbenen Bewohner ist von sechs auf zehn gestiegen, wie Jolanta Armbrecht, Geschäftsführerin derr Volkssolidarität Bad Doberan auf Anfrage von NDR 1 Radio MV.

Weitere Informationen
Stefanie Drese  Foto: Cornelius Kettler

Drese: Altenheimbewohner müssen dritte Impfung bekommen

Die Alten- und Pflegeheime in MV sollen die Corona-Auffrischungsimpfungen für ihre Bewohner in Angriff nehmen. Dabei können auch mobile Impfteams helfen. mehr

Impfappelle an die Mitarbeiter

Der stellvertretende Landrat des Landkreises Rostock Stephan Meyer appellierte in diesem Zusammenhang erneut an die besondere Verantwortung von Pflegern und Pflegerinnen, sich impfen zu lassen. Auch Landesgesundheitsministerin Stefanie Drese (SPD) forderte Pflegemitarbeiter auf, sich impfen zu lassen.

Patientenschützer fordern tägliche Testpflicht für Mitarbeiter und Bewohner

Patientenschützer forderten mit Blick auf die jüngsten Ausbrüche in Deutschland eine tägliche Testpflicht für Bewohner und Mitarbeiter. "Wir rutschen derzeit in eine Phase ab, die für die vulnerablen Gruppen hochgefährlich ist", sagte Eugen Brysch, Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz. Man benötige nun einen politischen Diskurs über intelligente Lösungen ohne Lockdown und Isolation. Dazu gehöre das tägliche Testen - auch von Menschen, die geimpft oder genesen seien. So könne man durch den Winter kommen, ohne von Ketteninfektionen überrascht zu werden.

Weitere Informationen
Ein Mädchen mit bunter OP-Schutzmaske bekommt eine Spritze in den Oberarm ©  picture alliance/Laci Perenyi Foto: Laci Perenyi

Corona-Blog: Impfstoff für Kinder kommt eher als geplant

Biontech/Pfizer wollen ihr Vakzin für Fünf- bis Elfjährige bereits am 13. Dezember in die EU ausliefern. Alle Corona-News von Dienstag im Blog. mehr

Corona in MV
Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig.

Schwesig befürwortet Impfpflicht - Erleichterungen für Schüler

Mecklenburg-Vorpommerns Landesregierung beschließt Erleichterungen beim Testen für Schüler und zwei zusätzliche schulfreie Tage vor Weihnachten. mehr

In einem Schaufenster in der Fußgängerzone hängt ein Schild mit der Aufschrift "geschlossen" © picture alliance/dpa Foto: Christophe Gateau

Mecklenburgische Seenplatte: Warnstufe "Rot Plus" - Schließungen

Weil der Landkreis sieben Tage lang rot eingestuft wurde, werden dort von Mittwoch an die Corona-Regeln weiter verschärft. mehr

Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin: Das Schweriner Schloss spiegelt sich während der so genannten blauen Stunde im Burgsee. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Werden die Corona-Regeln in MV noch mal verschärft?

Bei einer Kabinettssitzung wurden die in MV geltenden Corona-Regeln überprüft. Eine Bund-Länder-Schalte brachte keine konkreten Ergebnisse. mehr

Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 30. November 2021. © NDR

Corona in MV: 1.661 Neuinfektionen - neuer Höchststand in MV

Die Corona-Ampel für das ganze Land vorerst auf "orange". Dennoch gelten ab Mittwoch landesweit verschärfte Corona-Regeln. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 20.10.2021 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig.

Schwesig befürwortet Impfpflicht - Erleichterungen für Schüler

Mecklenburg-Vorpommerns Landesregierung beschließt Erleichterungen beim Testen für Schüler und zwei zusätzliche schulfreie Tage vor Weihnachten. mehr