Eine Küchenhilfe legt ein Stück panierten Fisch auf einen Teller eines Schulkindes in einer Schulküche. © dpa-Bildfunk Foto: Alexander Körner

"Check die Tellerreste": Aktion gegen Lebensmittelverschwendung an Schulen

Stand: 20.09.2021 11:00 Uhr

Rund 81.000 Tonnen Speiseabfälle entstehen jährlich an deutschen Schulen. Schülerinnen und Schüler in Schwerin, Neubrandenburg, Rostock, Wismar, Ivenack und Mühlen-Eichsen untersuchen, woran das liegt.

Dafür sammeln sie die ganze Woche lang Speisereste aus der Kantine in durchsichtigen Tonnen. Sie wiegen den Abfall, notieren ihre Beobachtungen und beantworten Fragen. Ins Leben gerufen wurde die Aktion von der Schweriner Vernetzungsstelle für Schulverpflegung.

Fragebogen soll Gründe für Verschwendung klären

Die Schülerinnen und Schüler beantworten in einem Fragebogen, warum sie nicht aufgegessen haben. Ein Grund dafür kann zum Beispiel sein, dass es schlichtweg nicht geschmeckt hat. Laut bundesweiten Untersuchungen gefällt vielen Kindern und Jugendlichen auch die Atmosphäre in ihrer Kantine nicht - es sei ihnen zu laut und zu unruhig. Oder die Portionen seien einfach zu groß. Oder: Eltern bestellen für ihre Kinder, ohne dabei auf deren Vorlieben zu achten.

Vernetzungsstelle für Schulverpflegung schlägt Lösungen vor

Die Daten, die die Kinder und Jugendlichen im Laufe der Woche sammeln, werden schließlich von der Schweriner Vernetzungsstelle für Schulverpflegung ausgewertet. Daraufhin erarbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dann Empfehlungen für Schulen. Eine Idee ist es zum Beispiel, im Unterricht über Lebensmittelverschwendung aufzuklären. Die Schulen könnten aber auch anhand der Daten die Atmosphäre ihrer Kantinen verbessern oder ein Feedbacksystem für Catering-Firmen einführen. Das große Ziel der Aktion ist es laut der Vernetzungsstelle für Schulverpflegung, Speisereste zu minimieren: Schon ein Kilogramm Speiseabfall habe einen Wert von zwei Euro - inklusive der dafür benötigten Rohstoffe, Energie und Arbeitszeit.

Weitere Informationen
Zu sehen ist eine Wassermelone in der Optik eines Fußballs, die geschossen wird und dabei zerbirst. © photocase / misterQM Foto: misterQM

So erkennt ihr, ob Lebensmittel wirklich verdorben sind

Um weniger Obst und Gemüse wegzuschmeißen, können uns auch unsere Sinne helfen, verdorbene Lebensmittel von noch essbaren Produkten zu unterscheiden. Eine Expertin erklärt, wie es geht. mehr

Eingekochte Gurken, Paprika, Kürbis und Kohl in Bügelgläsern. © Colourbox Foto: Marian Vejcik

Obst und Gemüse haltbar machen: So geht's

Wer frisches Obst und Gemüse für längere Zeit haltbar machen möchte, kann es lecker einmachen. Welche Methoden gibt es? mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Landfunk | 20.09.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Das Bild zeigt ein kleines Gasleck bei Nord Stream 2 in der Ostsee, fotografiert aus einem Flugzeug der schwedischen Küstenwache. An den Nord-Stream-Gasleitungen in der Ostsee gibt es insgesamt vier statt wie bisher bekannt drei Lecks. © Swedish Coast Guard/dpa Foto: Swedish Coast Guard/dpa

Schweden: Wieder Gasaustritt aus kleinem Leck an Nord Stream 2

Laut Betreiber-Mutterkonzern Gazprom könnte die Gasversorgung über einen unbeschädigten Pipeline-Strang wieder aufgenommen werden. mehr

30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern

Stefan Kuna und Theresa Hebert mit der Funkhausband. © NDR Foto: Svenja Pohlmann

Geburtstagsfest am Funkhaus: 10.000 feiern 30 Jahre NDR in MV

Mit insgesamt rund 10.000 Besuchern hat der NDR in und am Landesfunkhaus Schwerin seinen 30. Geburtstag in Mecklenburg-Vorpommern gefeiert. mehr

NDR MV Highlights

Lottokugeln liegen im Herbstlaub. © picture-alliance/ dpa/dpaweb, Uwe Wittbrock/Fotolia.com Foto: Erwin Elsner,Uwe Wittbrock

Höher oder niedriger? Tippen und bei Kunas Herbstlotto gewinnen

Bis zu 1.600 Euro können Sie erspielen. Wer sich verzockt bekommt von uns eine Stefan Kuna Tasse als Trostpreis. mehr

Jan-Philipp Baumgart lehnt an einer Betonwand. © NDR Foto: Katharina Kleinke

Jan kommt kochen - Jetzt für die Weihnachtsfolgen bewerben

Für die Weihnachtsedition von Jan kommt kochen suchen wir Sie mit Ihrem liebsten Weihnachts-Rezept. mehr

Jugendliche sitzen an einem Laptop - auf dem Bild steht "ARD Jugendmedientag 2022" © ARD

Jetzt bewerben: Spannende Workshops in Schwerin beim Jugendmedientag

Die ARD lädt am 15. November wieder zum Jugendmedientag ein - mit deutschlandweit mehr als 155 Workshops und Talks. mehr