Stand: 07.10.2021 05:07 Uhr

Bundesliga-Start: SSC verliert in fünf Sätzen gegen Potsdam

Die Volleyballerinnen des SSC Palmberg Schwerin sind mit einer Niederlage gegen den SC Potsdam in die neue Bundesliga-Saison gestartet. Das Team von Trainer Felix Koslowski verlor am Mittwoch mit 2:3 (20:25, 25:23, 25:19, 19:25, 11:15) in eigener Halle. Nach fast 130 Minuten Spielzeit konnten die Gäste im Tie-Break gleich ihren ersten Matchball verwandeln. Nach schwachem Start ließ Schwerin Mitte des ersten Satzes mehrfach die Gelegenheit aus, das Blatt zu wenden und mit 1:0 in Führung zu gehen. Im zweiten Durchgang mussten die Gastgeberinnen dann beim Stand von 10:10 den Ausfall von Lina Alsmeier verkraften, die umgeknickt war. Trotzdem ging der Durchgang an den SSC. Nachdem sich Schwerin auch den dritten Satz dank einer starken Schlussphase sicherte, erspielten sich die Potsdamerinnen im vierten Durchgang schnell eine deutliche Führung und erzwangen so den Tie-Break. | 07.10.2021 05:06

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Manuela Schwesig und Simone Oldenburg geben vor dem Beginn der Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und der Linken ein kurzes Interview. © dpa Foto: Jens Büttner

Koalitionsgespräche: Wirtschaft, Arbeit und Tourismus

Unter anderem geht es um Maßnahmen für höhere Löhne und mehr Qualität im Tourismus. mehr