Das Foto zeigt eine Skizze zur Umgestaltung des Rostocker Stadthafens. © S. Baxalary Foto: Steffen Baxalary

Buga 2025: Entwurf für Rostocker Stadthafen vorgestellt

Stand: 21.05.2021 07:46 Uhr

Vier große Bauvorhaben stehen an in der Hansestadt Rostock - mit Blick auf die Buga 2025. Für die Neugestaltung des Stadthafens ist nun der Entwurf bekannt geworden.

Der Rostocker Stadthafen soll bis zur Bundesgartenschau 2025 grundlegend umgestaltet werden. Am Donnerstag ist das Siegerprojekt vorgestellt worden. Zwei Architekturbüros aus Berlin haben sich in dem Wettbewerb mit insgesamt zehn Planungsteams durchgesetzt.

Gebäude mit Markthalle und Büros

Herzstück des 14 Hektar großen Areals sind zahlreiche Grün- und Freiflächen, die an Dünenlandschaften erinnern. Auch der Hochwasserschutz soll berücksichtigt werden. Teil der Neugestaltung ist auch ein Mehrzweckgebäude. Geplant ist auf 3.000 Quadratmeter Grundfläche ein Zweigeschosser. Hier sollen eine Markthalle und Büros entstehen.

Vier Projekte entstehen zur Buga 2025

Die überarbeitete Hafenanlage soll bis zur Buga 2025 fertig sein - die Kosten belaufen sich auf mehr als 35 Millionen Euro. Der Stadthafen ist neben einer Brücke, dem Warnowquartier und dem Stadtpark eines von vier Buga-Projekten. Nach der Gartenbauausstellung soll im Stadthafen auch das Archäologische Landesmuseum gebaut werden.

Weitere Informationen
Eine Grafik zeigt einen Entwurf des Stadthafens in Rostock zur Bundesgartenschau BUGA 2025 mit einem neuen Landesmuseum (links), einer Fußgängerbrücke über die Warnow und einer Markthalle (rechts). © Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Rostock: IGA GmbH soll Bundesgartenschau organisieren

Die Bundesgartenschau 2025 soll durch die stadteigene IGA GmbH organisiert und durchgeführt werden. mehr

Blick vom Wasser auf den Stadthafen Rostock © picture alliance / Zoonar / Rico Ködder Foto: Rico Ködder

Schleppende Planung für Archäologisches Landesmuseum MV

Schon lange wartet Rostock auf den Neubau. Doch bislang ist noch nicht einmal der Architektenwettbewerb ausgeschrieben. mehr

Ein historischer Takraf-Kran wird im Rostocker Stadthafen von einem anderen Kran zurück an seinen angestammten Platz gehievt. © NDR Foto: Bernd Kalauch

Rostock: Historischer Kran zurück am angestammten Platz

Der Takraf-Kran musste vor einem Jahr aus Sicherheitsgründen versetzt werden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 20.05.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Rostock: Brand im Überseehafen © Stefan Tretropp Foto: Stefan Tretropp

Ermittlungen nach Großbrand im Überseehafen Rostock

Das Feuer im Überseehafen ist unter Kontrolle. Die Feuerwehr hält Brandwache. Die Kriminalpolizei will ermitteln. mehr