Der Juror Xavier Naidoo sitzt beim Finale der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar 2019" (DSDS) auf der Bühne. © dpa-Bildfunk Foto: Henning Kaiser

Bürgerschaft gegen Naidoo-Auftritt in Rostocker Stadthalle

Stand: 21.05.2021 06:20 Uhr

Bei der Sitzung der Rostocker Bürgerschaft am Mittwoch hatten die Abgeordneten unter anderem beschlossen, dass der umstrittene Sänger Xavier Naidoo nicht in der Stadthalle auftreten darf. Außerdem wurde der Finanzsenator der Hansestadt im Amt bestätigt.

Der Sänger Xavier Naidoo darf wegen seiner umstrittenen Äußerungen nicht mehr in der Rostocker Stadthalle auftreten. Das hat die Rostocker Bürgerschaft am Mittwochabend nach langer Diskussion entschieden.

Kein generelles Auftrittsverbot

Begründet wurde die Entscheidung unter anderem mit Naidoos Verbindung zu Verschwörungstheorien und zu den sogenannten Reichsbürgern. Es gebe jedoch kein generelles Auftrittsverbot in Rostock - betroffen sei nur die Stadthalle als kommunale Einrichtung. Einzelne Bürgerschaftsmitglieder werteten das Verbot als Eingriff in die Kunstfreiheit.

Finanzsenator wiedergewählt

Ein anderes Thema der Sitzung war die Markthalle, die im Rostocker Stadthafen entstehen soll. Als Multifunktionshalle soll sie auch Platz für ein sogenanntes Digitales Innovationszentrum und einen Frischemarkt bieten. Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) beantragt dafür nun Fördermittel. Während der Sitzung wurde außerdem Chris Müller-von Wrycz Rekowski (SPD) für weitere sieben Jahre als Finanzsenator von Rostock gewählt.

Weitere Informationen
Eine Grafik zeigt einen Entwurf des Stadthafens in Rostock zur Bundesgartenschau BUGA 2025 mit einem neuen Landesmuseum (links), einer Fußgängerbrücke über die Warnow und einer Markthalle (rechts). © Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Rostock: IGA GmbH soll Bundesgartenschau organisieren

Die Bundesgartenschau 2025 soll durch die stadteigene IGA GmbH organisiert und durchgeführt werden. mehr

Blick vom Wasser auf den Stadthafen Rostock © picture alliance / Zoonar / Rico Ködder Foto: Rico Ködder

Schleppende Planung für Archäologisches Landesmuseum MV

Schon lange wartet Rostock auf den Neubau. Doch bislang ist noch nicht einmal der Architektenwettbewerb ausgeschrieben. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 20.05.2021 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Eine Verkehrsampel zeigt grünes Licht. © Chromorange Foto: Karl-Heinz Spremberg

So funktioniert die Corona-Ampel in MV

Welche Corona-Regeln gelten in meiner Region? Neben der Zahl der Krankenhausauslastung hängt das auch von der 7-Tage-Inzidenz und der Impfquote ab. mehr