Stand: 01.12.2019 10:51 Uhr  - NDR 1 Radio MV

"Brot für die Welt" in Loitz gestartet

Bild vergrößern
Im vergangenen Jahr wurden in Mecklenburg-Vorpommern für die Aktion "Brot für die Welt" rund 865.000 Euro gespendet. (Archivbild)

Traditionell am 1. Advent startet das Evangelische Hilfswerk seine bundesweite Spenden-Aktion "Brot für die Welt". Mit einem Gottesdienst in der Marienkirche im vorpommerschen Loitz ist die Aktion für Mecklenburg-Vorpommern eröffnet worden.

Aktion "5.000 Brote": Backen für den guten Zweck

Nordmagazin -

Die Spendenaktion "Brot für die Welt" der evangelischen Kirche ist gestartet. Auch ein Pastor aus Kessin und seine Konfirmanden machen mit - sie backen für die Aktion "5.000 Brote".

3,4 bei 5 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Neuer Bischof predigt

Die Predigt hielt erstmals Tilman Jeremias, der neue Bischof für den Sprengel Mecklenburg und Pommern in der Nordkirche. Unter der Überschrift "Hunger nach Gerechtigkeit" werden mit den Kollekten der kommenden Wochen sowie den Eingängen auf dem Spendenkonto Projekte unterstützt, die helfen, Menschen weltweit ein Leben möglichst ohne Armut und Hunger zu ermöglichen. Schwerpunkt ist diesmal die Hilfe für Tansania. Unter dem Motto "Öko-Landbau gegen Hunger" sollen dort mehr Gemüse und andere Lebensmittel selbst produziert und eine ausgewogenere Ernährung möglich werden.

Hunger nach Brot und Gerechtigkeit stillen

Weltweit würden viele Menschen diskriminiert und ausgegrenzt, sagte die Präsidentin des Hilfswerks Cornelia Füllkrug-Weitzel. "Mit unserer Spendenaktion wollen wir den Hunger der Armen nach Brot und Gerechtigkeit stillen helfen." Zudem führe der Klimawandel dazu, dass Menschen ihre Heimat verlassen müssen und entwurzelt würden. Diese Menschen seien sehr arm und auf Hilfe angewiesen.

"Brot für die Welt" wird in diesem Jahr 60 Jahre alt. In mehr als 90 Ländern setzt sich die Organisation gegen Armut und Ausgrenzung ein. 2018 waren bei "Brot für die Welt" im Nordosten knapp 865.000 Euro gesammelt worden.

Weitere Informationen

"Hunger nach Gerechtigkeit" - 60 Jahre Brot für die Welt

Seit 60 Jahren setzt sich das Hilfswerk Brot für die Welt gegen Armut und Ausgrenzung ein. Ein Interview mit der Präsidentin über bisher Erreichtes, kommende Ziele und die neue Spendenaktion. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 01.12.2018 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

01:28
Nordmagazin
02:16
Nordmagazin