Stand: 11.10.2018 12:32 Uhr

Brand in Parchim: Identität des Toten unklar

Bild vergrößern
Die Ursache des Feuers ist noch unklar, die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

Die Identität des Toten, der am Mittwoch nach einem Wohnungsbrand in Parchim entdeckt wurde, ist weiter unklar. Die männliche Leiche soll nun obduziert werden. Laut Polizei lebte in der Dachgeschosswohnung ein 31 Jahre alter Mieter.

Gutachter ermittelt

Die stark verbrannte Leiche war von der Feuerwehr im Schlafzimmer aufgefunden worden, auch der Brand soll dort ausgebrochen sein, vermuten die Ermittler. Ein Brandgutachter hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Schadenshöhe wird auf rund 50.000 Euro geschätzt.

Weitere Informationen
17 Bilder

Hintergrund: Die Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehren in Norddeutschland sind immer in Bereitschaft. Wie laufen Einsätze ab, wenn der Notruf 112 gewählt wird? Welche Geräte nutzt die Feuerwehr? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 10.10.2018 | 12:40 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:53
Nordmagazin

Wahl in Bayern: Ursachenforschung im Norden

15.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:15
Nordmagazin

A20 bei Tribsees: Behelfsbrücke wird montiert

15.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:10
Nordmagazin

Apfeltag in Zarrentin wirbt für Sortenvielfalt

14.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin