Stand: 06.04.2020 14:36 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Bis zu 3.000 Euro Soforthilfe für Vereine in MV

Bild vergrößern
Die Soforthilfe soll einen Beitrag dafür leisten, die intakte Vereinslandschaft in MV auch über die Coronakrise hinaus zu erhalten.

Vereine und gemeinnützige Einrichtungen, die wegen der Corona-Pandemie in Not geraten sind, können ab sofort eine Finanzhilfe bei der Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommern beantragen. Aus dem Sozialfonds des Landes stünden 500.000 Euro zur Verfügung, teilte die Stiftung mit. Die Höhe der Hilfe betrage in der Regel bis zu 1.000 Euro, in besonderen Fällen bis zu 3.000 Euro.

Vereine mit Problemen und Kosten

Viele Vereine könnten den Mitgliedern nicht die gewohnten Angebote unterbreiten, Veranstaltungen müssten abgesagt werden, geplante Einnahmen fielen aus, erklärte die Stiftung. Trotzdem liefen die Kosten weiter. "Mieten müssen gezahlt werden, Verträge müssen erfüllt werden. Da wollen wir den Vereinen unbürokratisch Hilfe leisten", sagte der Geschäftsführer der Ehrenamtsstiftung, Jan Holze, NDR 1 Radio MV.

Links
NDR Info

Corona-Blog: Reisende sollen Tests selbst zahlen

NDR Info

Rückkehrer aus Risikogebieten sollten laut Hamburgs Bürgermeister Tschentscher ihre Corona-Tests selbst bezahlen. Norddeutschlandweit wurden am Sonnabend mehr als 140 Neuinfektionen gemeldet. Alle News im Blog. mehr

Formular-Download im Internet

Laut Holze soll so ein Beitrag geleistet werden, um auch über die Coronakrise hinaus die intakte Vereinslandschaft im Land zu erhalten. Die für die Hilfe notwendigen Formulare können auf der Seite der Stiftung heruntergeladen werden.

 

 

03:23
Nordmagazin
03:14
Nordmagazin
02:35
Nordmagazin
02:16
Nordmagazin
03:29
Nordmagazin
02:43
Nordmagazin
02:33
Nordmagazin

 

Weitere Informationen

Corona: Sieben Neuinfektionen, 937 Fälle insgesamt

08.08.2020 19:00 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern sind von Freitag bis Samstagnachmittag sieben Corona-Neuinfektionen registriert worden. Damit gibt es im Nordosten insgesamt 937 gemeldete Fälle. mehr

Erster Ostseestrand wegen Überfüllung gesperrt

08.08.2020 19:00 Uhr

In Zierow bei Wismar haben die Behörden am Sonnabend den Ostseestrand wegen Überfüllung für weitere Gäste gesperrt. Entsprechende Schilder am Ortseingang wiesen ankommende Gäste ab. mehr

Corona: Zwei weitere Lehrkräfte in Ludwigslust infiziert

08.08.2020 12:00 Uhr

Am Goethe-Gymnasium in Ludwigslust haben sich zwei weitere Lehrkräfte mit dem Corona-Virus infiziert. 205 Schülerinnen und Schüler werden getestet und müssen in Quarantäne. mehr

Corona: Landeselternrat für umfassendere Tests an Schulen

07.08.2020 15:00 Uhr

Nach zwei Corona-Infektionen an Schulen in MV plädiert der Landeselternrat für umfassende Tests bei Schülern und Lehrern. Der Deutsche Lehrerverband fordert schärfere Hygienemaßnahmen an Schulen. mehr

Kontakt

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 06.04.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:07
Nordmagazin