Stand: 18.01.2019 17:24 Uhr

Berlin: Rüge und Ordnungsgeld gegen Karin Strenz

Der Bundestag hat die CDU-Abgeordnete Karin Strenz aus Mecklenburg-Vorpommern wegen Verstößen gegen die Verhaltensregeln gerügt. Sie habe Nebeneinkünfte nicht rechtzeitig angezeigt, erklärte die Bundestagsverwaltung. Bei dem Vorfall geht es um Geld, das Strenz über eine deutsche Firma aus Aserbaidschan erhielt. Neben der Rüge droht ihr nach dem Bericht des Tagesspiegel ein Ordnungsgeld in fünfstelliger Höhe. | 18.01.2019 17:22

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

04:48
Nordmagazin
05:03
Nordmagazin

Umfrage: Schwesig verliert leicht an Zuspruch

17.01.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:39
Nordmagazin