Baumaschinen und Gleise sind auf der Baustelle in Rostock-Warnemünde zu sehen. © dpa-Bildfunk Foto: Danny Gohlke

Bauarbeiten: Keine Direktverbindung Rostock - Schwerin

Stand: 02.11.2020 06:44 Uhr

Am Hauptbahnhof in Rostock wird gebaut. Und das hat Folgen für den gesamten Bahnverkehr in der Region. Wer etwa zwischen Rostock und Schwerin unterwegs ist, muss umsteigen.

Die Direktverbindung zwischen Rostock und Schwerin fällt komplett aus. Stattdessen müssen Reisende je nach Uhrzeit über Bützow oder Wismar fahren und dann umsteigen. Zwischen Rostock und Schwaan fährt nur die S-Bahn. Auf der Strecke Rostock - Neustrelitz entfällt der Halt in Güstrow.

Busse zwischen Rostocker Hauptbahnhof und Tessin

Auch wer von Warnemünde nach Güstrow fahren will, kann das nicht mehr durchgehend, sondern muss von heute an am Rostocker Haupbahnhof umsteigen. Diese Einschränkungen gelten bis zum 12. November. Noch etwas länger - bis zum 17. November - bleibt die Verbindung zwischen Hauptbahnhof und Tessin unterbrochen. Die Züge fallen aus und werden durch Ersatzbusse ersetzt.

Kein Quietschen mehr in Warnemünde

Mitte November wird am Bahnhof Warnemünde gebaut. Hier sollen die Schienen so bearbeitet werden, dass es künftig weniger quietscht, wenn die Züge die Kurve passieren. Erstmal aber wird es laut - die Arbeiten sollen nachts ausgeführt werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 02.11.2020 | 06:44 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ostseestadion in Rostock

Verkauf des Ostseestadions - Wer würde profitieren?

Als Kaufsumme sind 15 Millionen Euro im Gespräch. Für Hansa Rostock und Investor Elgeti wäre der Verkauf ein Glücksfall, meint Jan Didjurgeit. mehr

Zwei Polizisten laufen durch eine Innenstadt. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Tino Plunert

Corona-Verstöße in MV: Polizei beendet Veranstaltungen

Am Wochenende musste die Polizei mehrere Anzeigen aufnehmen. In Neubrandenburg stehen zudem drei Gerichtsverfahren an. mehr

Auf einem Smartphone-Monitor ist die Position des russischen Verlegeschiffs "Fortuna" vor der Ostseeinsel Bornholm (Dänemark) zu sehen. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Nord Stream: Russisches Verlegeschiff nimmt Arbeit vor Bornholm auf

An der Ostseepipline Nord Stream 2 haben die Arbeiten zur Fertigstellung der Leitung begonnen. mehr

Eine FFP2- und eine OP-Maske liegen nebeneinander. © NDR Foto: Kathrin Weber

Neue Corona-Regeln: Was jetzt in MV gilt

Zu den Verschärfungen zählen eine strengere Maskenpflicht und ein neuer Grenzwert für weitere Maßnahmen. mehr