Stand: 17.06.2020 09:47 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Bauarbeiten auf A19 länger als geplant

Das letzte Mittelteil der Petersdorfer Brücke an der A19 soll montiert werden. (Archivbild)

Auf der Autobahn 19 kommt es zwischen den Anschlussstellen Röbel und Wittstock länger zu Behinderungen als geplant. Ursprünglich sollten dort alle vier Spuren freigegeben werden: Wegen der verzögerten Lieferung von Bauteilen kann die A 19 zwischen Röbel und Wittstock bis mindestens 9. Juli nur einspurig befahren werden. Das gelte für beide Fahrtrichtungen, teilte das Verkehrsministerium mit.

Bauelemente für Kleintierduchlass fehlen

Die noch fehlenden Betonelemente für einen sogenannten Kleintierdurchlass würden nächste Woche geliefert. Sie sollen dann zügig eingebaut werden, heißt es. Bis Ende des Jahres wird auf der A 19 zwischen den Anschlussstellen Röbel und Wittstock noch gebaut. Dort muss laut Landesamt für Straßenbau und Verkehr unter anderem eine alte Brücke über eine stillgelegte Eisenbahnstrecke abgerissen werden.

Petersdorfer Brücke soll im Herbst freigegeben werden

Die Autobahnbrücke über dem Petersdofer See wird seit fast fünf Jahren erneuert. Der 62 Millionen Euro teure Gesamtbau soll im Herbst freigegeben werden und damit ein Jahr später als ursprünglich geplant. Grund für die Verzögerung ist unter anderem der schwierige Baugrund. Tragende Betonsäulen mussten bis zu 60 Meter tief in den See gerammt werden. Der Verkehr ist von den Arbeiten nicht beeinträchtigt.

Weitere Informationen

Verkehrsmeldungen für Mecklenburg-Vorpommern

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Petersdorfer Brücke: Fledermäuse umgesiedelt

08.01.2020 06:30 Uhr

Beim Neubau der Petersdorfer Brücke bei Malchow haben dort lebende Fledermäuse ein neues Quartier bekommen. Das wegen der Kosten umstrittene Bauwerk wird von den Tieren gut angenommen. mehr

Petersdorfer Brücke erst im Herbst 2020 fertig

30.12.2019 17:10 Uhr

Die Bauarbeiten an der Petersdorfer Brücke auf der A19 sollen im Herbst kommenden Jahres abgeschlossen sein. Die Kosten werden die veranschlagten 62 Millionen Euro wohl übersteigen. mehr

5 Bilder

Peterdorfer Brücke wird saniert

09.01.2017 12:00 Uhr

Die Petersdorfer Brücke bei Malchow auf der A 19 ist eine der wichtigsten Hauptverkehrsachsen im Nord-Süd-Verkehr. Trotz technischer Herausforderungen und Frost liegen die Bauarbeiten im Zeitplan. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Der Tag | 17.06.2020 | 09:00 Uhr

Petersdorfer Brücke erst im Herbst 2020 fertig

30.12.2019 17:10 Uhr

Die Bauarbeiten an der Petersdorfer Brücke auf der A19 sollen im Herbst kommenden Jahres abgeschlossen sein. Die Kosten werden die veranschlagten 62 Millionen Euro wohl übersteigen. mehr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:24
Nordmagazin