Stand: 03.04.2020 06:38 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Bad Doberan: Sechs Corona-Infizierte in Pflegeeinrichtung

In einer Einrichtung des betreuten Wohnens in Bad Doberan sind insgesamt sechs Personen mit dem Coronavirus infiziert. Es handle sich um vier Bewohner und zwei Pflegekräfte, teilte der zuständige Landkreis Rostock mit. Alle Betreuer und Bewohner waren getestet worden, nachdem am Mittwoch eine erste Infektion bei einem Bewohner registriert worden war. Eine der Infizierten muss in einer Klinik behandelt werden.

Links
NDR Info

Corona-Ticker: Positiver Test bei Touristin in Timmendorfer Strand

NDR Info

Medienberichten zufolge ist eine Touristin in Timmendorfer Strand an Covid-19 erkrankt. Die über 90 Jahre alte Düsseldorferin wird jetzt in Lübeck behandelt. Mehr News im Live-Ticker. mehr

Weitere Tests für Bewohner und Betreuer geplant

"Wir haben mit unserem Gesundheitsamt sofort alle notwendigen Maßnahmen ergriffen, um den Ausbruch einzudämmen", teilte Landrat Sebastian Constien (SPD) mit. Ermittelte Kontaktpersonen sind in häuslicher Quarantäne. Die elf bislang gesunden Bewohner werden nun räumlich und personell strikt von den positiv Getesteten getrennt. Alle Bewohner und Betreuer werden heute und am Montag erneut getestet.

Weitere Informationen

Robben-Boom am Ostsee-Strand

04.07.2020 10:00 Uhr

An Mecklenburg-Vorpommerns Küste ruhen sich derzeit viele junge Robben aus. Weil die Strände "dank" Corona lange leer waren, sind es deutlich mehr als früher. mehr

03:39
Nordmagazin

MV-Werften hoffen auf Corona-Rettungsschirm

03.07.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin

Die MV Werften in Wismar und Rostock haben zwar 175 Mio Euro von ihren Sperrkonten erhalten. Gerettet sind sie damit aber noch nicht. Sie hoffen auf den Corona-Rettungsschirm des Bundes. Video (03:39 min)

Corona: Eine neue Infektion in MV - 804 Fälle insgesamt

03.07.2020 16:00 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern ist seit Donnerstag eine neue Corona-Infektion registriert worden. Insgesamt gibt es im Nordosten 804 gemeldete Fälle. mehr

MV Werften: Rettung noch nicht in Sicht

03.07.2020 15:00 Uhr

Die MV Werften in Wismar, Rostock und Stralsund wollen neue Standards setzen. Um Unterstützung vom Bund zu bekommen, müssen sie aber noch Voraussetzungen erfüllen. mehr

Kontakt

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 03.04.2020 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

03:39
Nordmagazin
02:50
Nordmagazin