Stand: 03.08.2020 06:27 Uhr

Ausbildungsstart: Viele Leerstellen bei Lehrstellen

Dachdecker steht auf dem First eines ungedeckten Daches. © NDR Foto: Axel Franz
Unter anderem sind im Handwerk noch viele Ausbildungsplätze zu besetzen. (Themenbild)

Mit dem heute beginnenden Ausbildungstart sind noch rund 4.700 Lehrstellen in Mecklenburg-Vorpommern unbesetzt. Demgegenüber stehen etwa 2.600 Jugendliche im Land, die noch einen Ausbildungsplatz suchen. Die Arbeitsagenturen raten, sich an Berufsberater zu wenden. Denn trotz der Corona-Krise ist die Bereitschaft der Unternehmen, junge Leute auszubilden in allen Teilen des Landes ungebrochen.

Arbeitsagentur: Gute Chancen auf Übernahme

In Westmecklenburg gibt es mehr als 1.500 freie Ausbildungsplätze. Im Landkreis und der Hansestadt Rostock sind es auch mehr als 1.000, in Vorpommern-Greifswald mehr als 800 und in den Kreisen Vorpommern-Rügen sowie der Mecklenburgischen Seenplatte jeweils etwa 650. Besonders im Einzelhandel, der Hotellerie und Gastronomie sowie im Handwerk suchen die Betriebe händeringend Nachwuchs. Wer sich für eine Ausbildung in der Region entscheidet, habe in der Regel auch gute Chancen auf eine Anstellung danach, so der Chef der Arbeitsagentur Greifswald, Andreas Wegner. Der Fachkräftebedarf werde in den kommenden Jahren eher zu- als abnehmen.

Corona-Krise: Förderung für Ausbildungsplätze

Die Industrie- und Handelskammer zu Schwerin weist zum Ausbildungsstart auf das Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern" hin, mit dem neue Ausbildungsverträge gesichert werden sollen. Die "Ausbildungsprämie" beträgt 2.000 bis 3.000 Euro und wird nach erfolgreicher Beendigung der Probezeit ausgezahlt. Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen, die von der Corona-Krise besonders betroffen sind. Zuständig sind die örtlichen Arbeitsagenturen.

Weitere Informationen
"Azubis gesucht" steht auf einem Schild. © dpa-Zentralbild Foto: Stefan Sauer

5.400 Ausbildungsstellen in MV unbesetzt

In MV sind noch 5.400 Ausbildungsstellen unbesetzt. Ein Bündnis unter anderem aus Vertretern von Politik, Kammern und Bundesagentur für Arbeit hat dazu aufgerufen, sich jetzt zu bewerben. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 03.08.2020 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Tino Schomann © picture alliance Foto: Bernd Wüstneck

Neuer Landrat für Nordwestmecklenburg

Herausforderer Tino Schomann (CDU) hat die Stichwahl in dem Landkreis vor Amtsinhaberin Kerstin Weiss (SPD) gewonnen. mehr