Stand: 23.09.2019 08:32 Uhr

Kranichwoche in Ahrenshoop gestartet

In Ahrenshoop (Landkreis Vorpommern-Rügen) ist am Sonntag die 21. Kranichwoche eröffnet worden. Mit der Aktionswoche will das NABU-Kranichzentrum in Groß Mohrdorf auf die Rast der Kraniche aufmerksam machen, die bereits begonnen hat. In den ersten Oktoberwochen rechnen die Naturschützer mit bis zu 70.000 Vögeln in der Region, die auf ihrem Zug gen Süden aus Skandinavien, Polen und dem Baltikum zur Rast in die Vorpommersche Boddenlandschaft kommen. Sie finden auf den Stoppelfeldern und neu ausgesäten Feldern viel Nahrung. Der Zug der Kraniche zählt zu den spektakulärsten Naturereignissen.

Der Zug der Kraniche - Ein Naturspektakel

Kraniche zählen

Bis zum nächsten Sonntag stehen Lesungen, Konzerte und Multimediashows auf dem Programm der Kranichwoche. Die Veranstaltungen finden unter anderem in Duvendiek, Barth und ZIngst statt. Interessierte können unter anderem auch zusammen mit Mitarbeitern des Kranichzentrums auf Exkursion gehen, um Vögel zu zählen.

Kraniche fliegen in der Abendsonne. © NDR Foto: Klaus-Dieter Garbar

Kaum Kranich-Nachwuchs in MV

NDR 1 Radio MV - Der Tag -

Die Trockenheit sorgt für Nachwuchssorgen bei den Kranichen. Günter Nowald, Leiter des NABU-Kranichzentrums Groß Mohrdorf bei Stralsund, spricht mit Dörte Graner über die Gründe.

5 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Nachwuchssorgen: Brutplätze trocknen aus

Die heimischen Kraniche hatten nach Angaben des Leiters des Kranichzentrums, Günter Nowald, kein gutes Jahr. Rund 80 Prozent der Kranichpaare sind ohne Nachwuchs, weil ihre Brutplätze zu trocken waren. Die Vögel brüten in Mooren, Söllen und Bruchwäldern, um ihre Gelege vor Feinden zu schützen. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es rund 4.500 Brutpaare. Experten gehen davon aus, dass die Zahl aufgrund des Klimawandels stark zurückgehen wird.

Weitere Informationen

Nachwuchssorgen bei Kranichen

18.07.2019 16:10 Uhr

Die Trockenheit sorgt für Nachwuchssorgen bei den Kranichen. Denn die Vögel brüten in Feuchtgebieten am Boden. Wenn die austrocknen, kommen Feinde an die Nester. mehr

Milder Winter lockt Kranich, Storch und Co.

16.02.2019 12:00 Uhr

Zurückkehrende Kraniche, auf ihre Partner wartende Störche, balzende Seeadler: Der milde Winter sorgt in der Vogelwelt Mecklenburg-Vorpommerns für die ersten Frühlingsgefühle. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 22.09.2019 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

00:44
Nordmagazin