Stand: 30.10.2018 15:55 Uhr

Bahn in MV: Weniger Baustellen, neue Züge

Bild vergrößern
Zwischen Hamburg und Stralsund sollen ab 9. Dezember auch ICEs eingesetzt werden. (Archivbild)

ICE-Züge statt ICs, weniger Baustellen: Die Deutsche Bahn hat am Dienstag über Fahrplanänderungen und Bauarbeiten zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember in Mecklenburg-Vorpommern informiert. So sollen auf der IC-Strecke Stralsund-Hamburg-Karlsruhe die jahrzehntealten IC-Züge durch ICEs ersetzt werden. Die Hochgeschwindigkeitszüge sollen mehr Komfort bieten und pünktlicher werden.

Bahn: Ticketpreis bleibt im ICE gleich

Inwieweit die modernen ICEs ihre Vorteile zur Geltung bringen können, ist fraglich: Denn die Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h können die Züge laut Bahn nur zwischen Kassel und Hannover erreichen. Das bordeigene WLAN ist zudem von der Mobilfunk-Abdeckung abhängig. Der Ticketpreis werde aber gleich bleiben, sagte ein Bahnsprecher.

Ticketkauf im Zug teurer

Einige Fahrpreise werden ab dem 9. Dezember aber steigen. So sollen unter anderem Monatskarten teurer werden und auch der Kauf von Tickets im Zug kostet dann mehr. Auf den beiden Strecken von Stralsund und Rostock nach Berlin kommen außerdem neue Direktverbindungen hinzu - unter anderem nach Jena, Dresden und Frankfurt.

Weniger Baustellen

Die Zahl der Baustellen soll im kommenden Jahr abnehmen. Weiter gebaut werden die Strecken Bützow über Neubrandenburg nach Pasewalk sowie auch Rostock-Berlin. Die Fahrtzeit soll auf unter zwei Stunden sinken. Bisher sind es fast drei Stunden. Zudem sollen die Gleise für schwere Güterzüge ausgebaut werden, um den Rostocker Hafen zu stärken. Die größte Herausforderung sei der Umbau des Warnemünder Bahnhofs, wo neue Bahnsteige entstehen, hieß es.

Weitere Informationen

Fernverkehr: ICE zwischen Binz und Karlsruhe

Züge der IC-Linie 26 von Binz nach Karlsruhe sollen durch einen ICE ersetzt werden. Vier weitere Städte in Mecklenburg-Vorpommern erhalten damit Anschluss ans ICE-Netz. (12.10.2018) mehr

Umbauprojekt Warnemünder Bahnhof startet

Auf der S-Bahn-Strecke zwischen Warnemünde und Rostock-Marienehe wird seit heute gebaut. Grund sind vorbereitende Arbeiten für den kompletten Umbau des Warnemünder Bahnhofes. (22.10.2018) mehr

Wismar: Millionenprojekt der Bahn verzögert sich

Das Großprojekt der Deutschen Bahn in Wismar verzögert sich erneut. Eine geplante Eisenbahnüberführung wird ein Jahr später als vorgesehen gebaut. (05.10.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 30.10.2018 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

00:48
Nordmagazin
00:31
Nordmagazin