Stand: 13.07.2020 07:49 Uhr

Arbeitsunfall: Trecker überschlägt sich auf Crossbahn

Bild vergrößern
Mit der Hilfe eines anderen Traktors wurde das umgekippte Fahrzeug wieder aufgerichtet und der verletzte Fahrer befreit.

Auf der Crossbahn Groß Schwiesow bei Güstrow (Landkreis Rostock) hat es am Sonntagabend einen schweren Arbeitsunfall gegeben. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 40-jähriger Mann auf seinem Trecker mit einem Balken im Schlepptau über die Crossbahn. Als er einen steileren Anstieg hochfuhr, verlor er die Kontrolle über seinen Traktor, sodass das Fahrzeug nach hinten überkippte und den Mann unter sich begrub.

Hubschrauber und Freiwillige Feuerwehr im Einsatz

Augenzeugen des Unglücks verständigten umgehend den Notruf. Der Fahrer war ansprechbar. Mit der Hilfe eines anderen Traktors gelang es, das umgekippte Fahrzeug wieder aufzurichten und so den 40-Jährigen zu befreien. Dieser wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Vor Ort waren außer dem Rettungswagen auch ein Hubschrauber, die Polizei sowie die örtliche freiwillige Feuerwehr.

Weitere Informationen

Mann stirbt bei Arbeitsunfall in Rostock

Im Rostocker Überseehafen ist ein 49-Jähriger mehrere Meter in die Tiefe gestürzt und an seinen schweren Verletzungen gestorben. Er soll bei Arbeiten auf einem Gerüst das Gleichgewicht verloren haben. mehr

Eichhof: Traktor mit Silage-Anhängern umgekippt

Nahe dem vorpommerschen Wilhelmsburg ist ein Traktor mit zwei Silage-Anhängern bei einem Unfall umgekippt. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Die Bergung war kompliziert. mehr

Bauernprotest mit 600 Traktoren in Rostock

Mehr als tausend Landwirte haben in Mecklenburg-Vorpommern gegen das Agrarpaket des Bundes protestiert. Sie beteiligten sich mit etwa 600 Traktoren an einer Sternfahrt nach Rostock. mehr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

03:04
Nordmagazin
03:36
Nordmagazin