Stand: 29.08.2018 09:38 Uhr

Apfelernte im Land beginnt früher

Die Apfelanbauer in Mecklenburg-Vorpommern erwarten in diesem Jahr eine frühe Ernte und sehr süße, säurearme Äpfel. Das Pflücken werde zehn bis zwölf Tage früher beginnen als im Durchschnitt, sagte Obstanbauberater Rolf Hornig in Schwerin.

Günstiges Wetter für Obstbäume

Bei der Menge erwartet der Experte eine durchschnittliche Ernte von etwa 37.000 Tonnen. Wenn die Bäume Regen bekämen, könnte der Ertrag höher ausfallen. Das Wetter sei für Obstbäume in diesem Jahr günstig gewesen. Es habe keine Spätfröste gegeben, Blüte und Insektenflug seien gut gewesen. Wegen der Trockenheit blieben die Äpfel allerdings recht klein, sie entwickelten aber einen sehr guten Geschmack, so der Experte.

Viele Erdbeeren und Kirschen

Auch die anderen Obstsorten enttäuschten dem Berater zufolge nicht. Es gab viele Erdbeeren, die Sorten seien fast alle gleichzeitig reif gewesen. Süß- und Sauerkirschen gab es in hervorragender Menge und Qualität. Bei Blaubeeren stelle die Menge nicht ganz zufrieden. Sonne und Hitze seien Stress für die Pflanzen. Dafür spielten in diesem Jahr Stare keine Rolle.

Weitere Informationen

Schwesig macht EU-Hilfe für Bauern zur Chefsache

Vom Routine-Termin zur brandaktuellen Chefsache: MV-Ministerpräsidentin Schwesig hat Landwirte besucht und schnellere Hilfen in Aussicht gestellt - im Gegensatz zu ihrem Landwirtschaftsminister. mehr

Wein in MV: "Traumernte" auf fünf Hektar

Frühe Blüte, gesunde Rebe, keine Stare: In den Weinanbaugebieten Mecklenburg-Vorpommerns steht eine Rekordernte bevor - auch wenn die Anbaufläche rekordverdächtig klein ist. mehr

Hitze und Sonne: Äpfel kriegen Sonnenbrand

Das Wetter macht auch den Apfelbauern im Land zu schaffen. Die hohen Temperaturen und die starke Sonneneinstrahlung haben Folgen für Äpfel. mehr

die nordstory

Apfelmacher auf neuen Wegen

08.04.2019 14:15 Uhr
die nordstory

Das Alte Land hat mit dem Obstanbau eine lange Tradition. Heute müssen sich die Obstbauern der weltweiten Konkurrenz stellen und dafür neue Wege gehen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nordmagazin | 28.08.2018 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

00:45
NDR Fernsehen