Stand: 30.06.2020 12:00 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Antragsfrist für Pendler-Pauschale läuft ab

Bild vergrößern
Während der Grenzschließungen hatten an der polnnischen Grenze in viele Arbeitnehmer demonstriert.

Bis Dienstag um Mitternacht konnten Pendler aus Polen, die in Deutschland arbeiten und während der Einreisebeschränkungen und Quarantäneregelungen hier in Mecklenburg-Vorpommern geblieben sind, eine finanzielle Unterstützung beantragen. Damit sollen die Mehrkosten, die in dieser Zeit für Unterkunft und Verpflegung angefallen sind, ausgeglichen werden. Das Land zahlt für jeden Tag, den sie während der Corona-bedingten Grenzschließung in Deutschland geblieben sind, 65 Euro.

Bislang nur wenige Anträge

Die deutsch-polnische Grenze ist seit mehr als zwei Wochen wieder geöffnet, die Pauschale kann jedoch rückwirkend beantragt werden. Allerdings haben nur wenige Arbeitgeber die Pauschale für ihre Mitarbeiter beantragt. Nach Auskunft der Landesregierung wurde die Pauschale bislang für etwas mehr als die Hälfte der 4.000 Betroffenen beantragt. Bislang sind nach Angaben des Landesamtes für Gesundheit und Soziales 2.441 Anträge eingegangen und auch fast alle bewilligt worden, hieß es. Außerdem haben den Angaben zufolge 169 Familienangehörige polnischer Pendler eine Unterstützung in Höhe von 20 Euro pro Tag erhalten.

Zeitarbeiter haben häufig nach Nachsehen

Antragsberechtigt waren Polen, die einer versicherungspflichtigen Vollzeitbeschäftigung in Mecklenburg-Vorpommern nachgehen. Ausgenommen waren Beschäftigte auf Minijob-Basis sowie Mitarbeiter polnischer Unternehmen, die in Mecklenburg-Vorpommern nur als Zeitarbeiter tätig waren. Unklar ist dennoch, warum nicht mehr Arbeitgeber Hilfen für ihre Angestellten beantragt haben. Die IG Metall geht davon aus, dass unter anderem viele Zeitarbeitsfirmen keine Anträge für ihre Mitarbeiter gestellt haben, genaue Zahlen liegen jedoch nicht vor. Hintergrund dessen ist, dass die Zahlung der Pauschale von den Firmen zunächst vorfinanziert werden muss. Vielen Unternehmen fehle es offenbar an Finanzkraft.

Weitere Informationen

Kaum Anträge auf Pendler-Pauschale gestellt

Viele polnische Pendler haben wegen der Corona-Beschränkungen Anspruch auf eine Pendlerpauschale in Deutschland. Aber nur wenige Arbeitgeber beantragen das Geld, so die IG Metall. mehr

NDR Info

Corona-Ticker: Kündigung wegen Corona-Verstoß rechtens?

NDR Info

Darf jemand entlassen werden, weil er angeblich gegen die Corona-Regeln verstoßen hat? Ein Angestellter klagt in Osnabrück auf Wiedereinstellung. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Aktuelle Videos
02:34
Nordmagazin

Corona verändert Tourismus auf Rügen

21.06.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:45
Nordmagazin

Ferienunterkünfte in MV werden teurer

21.06.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:10
Nordmagazin

Tschernobyl-Hilfe in Marlow wieder aktiv

21.06.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:08
Nordmagazin

Corona-Krise: Festivalmacher bleiben kreativ

19.06.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:49
Nordmagazin
02:47
Nordmagazin

Homeschooling stellte Familien auf die Probe

19.06.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:59
Nordmagazin
Weitere Informationen

Corona: Keine neue Infektion in MV - 804 Fälle insgesamt

07.07.2020 16:12 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern ist seit Freitag keine neue Corona-Infektion registriert worden. Insgesamt gibt es im Nordosten 804 gemeldete Fälle. mehr

Corona: Besuchsbeschränkungen in Altenheimen gelockert

07.07.2020 12:00 Uhr

In den Altenheimen in Mecklenburg-Vorpommern werden die bisher geltenden Besuchsbeschränkungen gelockert. Die 24 Behindertenwerkstätten kehren zum 13. Juli zum Regelbetrieb zurück. mehr

Corona: Mietschulden im Gewerbe sinken

06.07.2020 18:00 Uhr

In MV haben im Juni deutlich weniger Gewerbetreibende coronabedingt Mietschulden gemacht als noch im Mai. Das zeigt eine Umfrage des Verbandes norddeutscher Wohnungsunternehmen. mehr

Maskenpflicht: Entscheidung soll Anfang August fallen

06.07.2020 17:00 Uhr

In der Diskussion um ein Ende der Maskenpflicht hat Wirtschaftsminister Glawe klargestellt, dass darüber erst am 4. August entschieden werde. Bis dahin gelte sie weiter. mehr

Gericht erlaubt Escort-Service trotz Corona

06.07.2020 13:00 Uhr

Das Verwaltungsgericht Schwerin hat einem Eilantrag einer Prostituierten entsprochen. Die Frau will wieder als Escort-Dame sexuelle Dienstleistungen erbringen - außerhalb von Bordellen. mehr

Corona: Lkw dürfen in MV weiterhin sonntags fahren

05.07.2020 14:00 Uhr

Wegen der Corona-Krise dürfen in MV Lkw weiterhin an Sonntagen die Autobahnen nutzen. Die Ausnahmeregelung zum Sonntagsfahrverbot wurde bis Ende August verlängert. mehr

Service

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 30.06.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

03:34
Nordmagazin
03:14
Nordmagazin