Alt Tellin: Gedenkstätte für verbrannte Schweine

Stand: 31.07.2021 13:02 Uhr

Mehrere Tierschutzvereine haben auf einem Hof in Möllenbeck einen Erinnerungsort mit 57 Holzkreuzen geschaffen. Sie fordern eine politische Antwort auf den Brand in der Ferkelzuchtanlage in Alt Tellin (Landkreis Vorpommern-Greifswald).

Die Kreuze stehen in der Nähe der Bundesstraße 198 zwischen Neustrelitz und Woldegk. Sie sind zwischen einem und anderthalb Meter groß, in bunten Pastellfarben gestrichen und kommen aus ganz Deutschland. Rund 40 Tierschutzorganisationen und Einzelpersonen aus verschiedenen Bundesländern haben sich an der Aktion beteiligt. Sie haben Kreuze gebastelt und verschickt, Geld für die Aktion gespendet oder sind extra angereist, um beim Aufstellen zu helfen.

Dorf Stadt Kreis: Porträt von Thomas Naedler  Foto: Jörn Lehmann
AUDIO: Dorf Stadt Kreis - Alt Tellin: Das Großfeuer und seine Folgen (34 Min)

Jedes Kreuz steht für rund 1.000 verbrannte Schweine

Die Zuchtanlage der Landwirtschaftlichen Ferkelzucht Deutschland (LFD-Holding) war am 30. März fast vollständig abgebrannt. Rund 57.000 Schweine sind dadurch verendet. Viele Tiere mussten noch Tage später getötet werden, weil ihnen kein Tierarzt mehr helfen konnte. Nur rund 1.300 Sauen konnten von Helfern vor Ort gerettet werden. Es war laut Tierschutzbund somit der schwerste Stallbrand in Deutschland seit Jahren.

Brandursache noch ungeklärt

Die Frage, wie das verheerende Feuer entstehen und sich derartig verbreiten konnte, ist noch nicht abschließend geklärt. Die Behörden hatten die Anlage mit rund 10.000 Muttertieren 2010 genehmigt, trotz Kritik von Umwelt- und Tierschutzverbänden. Biogasanlage und Futtertürme blieben vom Feuer verschont.

Weitere Informationen
In einem großen Schweinezuchtbetrieb in Alt Tellin (Kreis Vorpommern-Greifswald) ist ein Feuer ausgebrochen. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Alt Tellin: Brandgutachten kommt frühestens September

Nach dem Feuer in der Schweinezuchtanlage gestaltet sich die Ursachensuche schwierig. mehr

Mecklenburg-Vorpommern, MV, Alt Tellin, Feuer, Brand, Ferkelaufzucht, Muttersauen  Foto: Christopher Niemann

Verbände: Brand in Alt-Tellin hätte verhindert werden können

Mehrere Verbände hatten am vergangenen Freitag Anzeige gegen den Betreiber der Schweinezuchtanlage und die Genehmigungsbehörden gestellt. mehr

Dieses Thema im Programm:

Die Nachrichten | 31.07.2021 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Das Bild zeigt den Plenarsaal des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern. © dpa-Zentralbild Foto: Jens Büttner

SPD laut Umfragen mit klarem Vorsprung vor anderen Parteien

In Mecklenburg-Vorpommern sind am Sonntag 1,32 Millionen Menschen aufgerufen, einen neuen Landtag zu wählen. 24 Parteien haben mit Landeslisten um Stimmen geworben. mehr