Stand: 16.05.2019 16:23 Uhr

AirBeat One: Erstmals mit eigener Feuerwehr

Zum Airbeat-One-Festival werden in diesem Jahr bis zu 65.000 Besucher pro Tag erwartet. (Archivbild)

Der Veranstalter des Musik-Festivals AirBeat-One in Neustadt-Glewe (Landkreis Ludwigslust-Parchim) wird in diesem Jahr erstmals eine eigene Feuerwehr auf dem Gelände betreiben. Bei dem Festival Mitte Juli werden pro Tag bis zu 65.000 Gäste erwartet.

Erhebliche Brandschutzauflagen im vergangenen Jahr

Eine Feuerwache mit mehreren Fahrzeugen auf dem Gelände sei bisher einmalig in Deutschland, sagte der Veranstalter des Festivals, Sebastian Eggert. Die Entscheidung sei gefallen, da es im vergangenen Jahr durch den trockenen Sommer erhebliche Sicherheitsauflagen wegen des Brandschutzes gegeben hatte. Dieses Jahr würden auf dem Gelände mehrere Löschfahrzeuge stationiert.

Mehr als 100 Feuerwehrleute vor Ort

Das größte könne bis zu 20.000 Liter fassen. Dazu soll es kleinere mobile Einheiten geben, die bei kleineren Bränden schnell eingreifen können, wenn beispielsweise einer der vielen Grills umfallen würde. Mehr als 100 ausgebildete Feuerwehrleute aus den umliegenden Gemeinden sollen vor Ort sein.

Kritik am Nein der "Fusion"-Veranstalter zu Polizeipräsenz

Die Polizei stellt eine mobile Wache auf. "Die Präsenz der Polizei ist uns wichtig", sagte Eggert. Die Veranstalter wollen, dass die Gäste vier Tage gut auf dem Flugplatz feiern könnten und sicher wieder nach Hause kämen. Für den Streit um die Polizeipräsenz auf dem "Fusion"-Festival an der Mecklenburgischen Seenplatte zeigte Eggert wenig Verständnis. "Ich verstehe die Haltung der Fusion-Leute nicht. Die Polizei will nix Böses." Die "Fusion"-Veranstalter hatten sich strikt gegen anlasslose Polizeipräsenz auf dem Festivalgelände ausgesprochen.

200 Polizisten sorgen für Sicherheit

In den vergangenen Jahren hätten die Besucher positiv auf die Anwesenheit der Beamten reagiert, hieß es von der Polizei. Bis zu 200 Polizisten werden rund um die Uhr für Sicherheit beim Festival sorgen. Die Veranstalter beauftragen zudem 400 bis 500 eigene Ordner sowie 200 bis 250 Sanitäter. Im vergangenen Jahr stellten die Beamten nach Angaben des Leiters des Polizeikommissariats Ludwigslust, Dirk Hoffmann, knapp 160 Straftaten fest - vor allem Betäubungsmittel-Delikte, Diebstähle und Körperverletzungen. "Es hält sich alles in Grenzen", sagte Hoffmann.

Weitere Informationen
N-JOY

Das Airbeat-One Festival 2019

09.07.2019 05:00 Uhr
N-JOY

Alan Walker, The Chainsmokers, Steve Aoki und viele mehr: In Neustadt-Glewe wird im Sommer 2019 wieder abgetanzt, was das Zeug hält - auf dem Airbeat-One Dance Festival vom 10. bis 14. Juli! mehr

Fusion: Neues Sicherheitskonzept abgegeben

16.05.2019 16:30 Uhr

Im Streit um die Präsenz von Polizei auf dem "Fusion"-Festival in Lärz sind die Veranstalter den Behörden entgegengekommen. Eine Kernforderung der Polizei wollen sie aber weiterhin nicht erfüllen. mehr

Airbeat One: Keine Bodengrills und Flüssiganzünder

10.07.2018 13:00 Uhr

Für das am Mittwoch beginnende Elektro-Musikfestival Airbeat One in Neustadt-Glewe gelten strenge Brandschutzmaßnahmen. Erst jüngst hatte es nicht weit entfernt einen mehrtägigen Löscheinsatz gegeben. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 16.05.2019 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

03:20
Nordmagazin
02:40
Nordmagazin