Stand: 15.07.2020 13:52 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Aida Cruises: Vorbereitungen für Saisonstart in Warnemünde

Die Reederei Aida Cruises startet am 12. August in Warnemünde in die Kreuzfahrtsaison. (Archivbild)

Die Reederei Aida Cruises bereitet auch für Rostock den Neustart in die Kreuzfahrtsaison vor. Dafür werden in den kommenden Tagen zwei Schiffe der Flotte - die "AIDAmar" und die "AIDAblu" - im Überseehafen festmachen. Mit seiner guten logistischen Anbindung biete Rostock gute Voraussetzungen, teilte die Reederei am Mittwoch mit. So sei die sichere Anreise der Crew über den Flughafen Rostock-Laage möglich.

Am 12. August beginnt die Kreuzfahrtsaison in Warnemünde

In der kommenden Woche werden die Besatzungsmitglieder von drei Schiffen mit Charterflügen über Laage einreisen. Am 12. August soll dann die diesjährige Kreuzfahrtsaison in Warnemünde eröffnet werden. Bis zum Ende des Monats sind insgesamt sechs drei- bis viertägige Kurzreisen geplant. Bereits eine Woche zuvor - am 5. August - beginnt der Aida-Neustart in Hamburg mit der "AIDAperla.

Weitere Informationen

Aida Cruises verlängert Kreuzfahrt-Stopp bis Ende August

02.07.2020 15:00 Uhr

Die Rostocker Reederei Aida Cruises hat die corona-bedingte Unterbrechung der Kreuzfahrtsaison bis Ende August verlängert. Einige Abfahrten einzelner Schiffe sind aber ausgenommen. mehr

AIDA Cruises startet im August in Sommersaison

09.07.2020 14:00 Uhr

Die Kreuzfahrtreederei AIDA Cruises mit Sitz in Rostock startet nach der Corona-Pause in die Sommersaison. Bereits im August sollen die ersten Schiffe wieder mit Gästen ablegen. mehr

Erste Reisen mit weniger Passagieren und Stationen

Die ersten Reisen finden mit weniger Passagieren und ohne Anlauf eines weiteren Hafens statt, hieß es. Je nach Öffnung weiterer europäischer Häfen für Kreuzfahrtschiffe könnten dann erste ausländische Stationen in das Programm aufgenommen werden. Das Gesundheits- und Sicherheitskonzept könne auf der Internetseite der Reederei eingesehen werden, teilte Aida Cruises weiter mit.

Weitere Informationen
NDR Info

Corona-Ticker: Reisewarnung für Spanien ausgeweitet

NDR Info

Das Auswärtige Amt warnt wegen der Corona-Pandemie nun auch vor Reisen in Spaniens Hauptstadt Madrid und ins Baskenland. Und: Knapp 200 neue Corona-Fälle im Norden gemeldet. Mehr News im Ticker. mehr

Service

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 15.07.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:03
Nordmagazin
02:49
Nordmagazin