Stand: 21.02.2019 09:36 Uhr

Ahlbeck: Schafe gerissen - Wolfsangriff vermutet

In der Umgebung des Truppenübungsplatzes Jägerbrück in Vorpommern sind erneut Schafe attackiert worden. Das bestätigte das Landwirtschaftsministerium in Schwerin. Der Angriff soll nach Einschätzung eines Schafhalters im Ahlbecker Ortsteil Gegensee auf das Konto von Wölfen gehen. Er habe zwei Mutterschafe und vier Lämmer verloren. Wölfe sollen die 13 Tiere zählende Herde in der Nacht zum 16. Februar angegriffen haben.

Das Wolfs-Comeback in Mecklenburg-Vorpommern

Unter zwei Zäunen durchgewühlt?

"Sie haben sich unter zwei Zäunen durchgewühlt", sagte eine Sprecherin der betroffenen Familie. Zwei Mutterschafe seien fast vollständig aufgefressen gewesen, vier Lämmer verschwunden. Die Schafhalter hatten die Merino-Mix-Rasse unter anderem gezüchtet, um eine spezielle Wollqualität zu bekommen, die sie selbst verarbeiten. Eine Untersuchung durch Gutachter habe den Verdacht eines Wolfsangriffs bestätigt, hieß es weiter. Erst vor zwei Wochen sollen Wölfe in der Region mindestens 19 Schafe und Damhirsche getötet oder verletzt haben. Genetische Gutachten stehen in beiden Fällen noch aus.

Rudel in der Region aktiv

In Vorpommern sind zwei Wolfsrudel ansässig - in der Ueckermünder Heide sowie in der Umgebung von Löcknitz. Landesweit gibt es laut Ministerium mindestens sechs Rudel sowie mehrere Einzelwölfe und Wolfspaare. 2018 hatten Wölfe trotz umfangreicher Schutzmaßnahmen im Nordosten mehr als 160 Schafe, Kälber und andere Nutztiere getötet und verletzt.

Weitere Informationen

Schutzstatus für Wolf: Weiter Gesprächsbedarf

10.01.2019 19:00 Uhr

Nach einem Spitzengespräch in Berlin zum Umgang mit Wölfen gibt es unterschiedliche Lesarten der Ergebnisse. Laut Landesumweltminister Backhaus gibt es eine Lösung. Bundesministerinnen widersprechen. mehr

Backhaus: Tötung von Wölfen wird erleichtert

10.01.2019 16:00 Uhr

Auffällige Wölfe sollen laut Umweltminister Backhaus bald getötet werden können. In Gesprächen in Berlin sei der Weg für eine entsprechende Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes geebnet worden. mehr

Wölfe breiten sich aus: Sechs Rudel in MV

19.11.2018 14:00 Uhr

Das Umweltministerium hat bestätigt, dass sich in MV zwei weitere Wolfsrudel gebildet haben. Auch Usedom ist nun Wolfsgebiet. Minister Backhaus geht davon aus, dass die Population weiter wächst. mehr

Panorama - die Reporter

"Was tun mit unseren Wölfen?"

02.10.2018 21:15 Uhr
Panorama - die Reporter

Der Wolf ist wieder da: Mittlerweile haben sich laut Schätzungen ca. 150 Tiere in Deutschland angesiedelt. Kein anderes Wildtier löst hierzulande so hitzige Debatten aus. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 21.02.2019 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:19
Nordmagazin
02:24
Nordmagazin
02:25
Nordmagazin