Rosenhagen: Zwei Mähdrescher der Marktfrucht Lützow fahren im Juli 2021 bei der Ernte der Wintergerste über ein 100 Hektar großes Feld. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Agrarminister Backhaus warnt vor Feldbrandgefahr

Stand: 12.08.2021 05:17 Uhr

Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) hat angesichts der angekündigten heißeren Tage vor dem Entstehen von Feldbränden gewarnt.

Auf den Feldern sind momentan viele Erntemaschinen unterwegs, die Getreideernte geht in die Endphase. Allerdings sind die Felder meist sehr trocken, zugleich sind steigende Temperaturen angekündigt. Agrarminister Till Backhaus hat daher vor dem Entstehen von Feldbränden gewarnt. "Die vergangenen Jahre haben erschreckend gezeigt, wie schnell und wie heftig Feldbrände entstehen und sich ausbreiten können", sage der SPD-Politiker. Der Schaden sei in die Millionen gegangen.

Landwirte sollen Agrarmaschinen überprüfen

Nach Angaben aus dem Ministerium sollten Landwirte sämtliche Landmaschinen auf mögliche Defekte überprüfen, um Funkenschläge zu vermeiden. Zu Beginn der Mäharbeiten sollten breite Streifen als Erstes beerntet werden, damit ein Feuer nicht so schnell auf andere Flächen übergreifen kann. Auch Handfeuerlöscher gehören laut Ministerium auf jede Erntemaschine.

Vier Millionen Euro Schaden bei Bränden

Schon mehrfach ist es in dieser Erntesaison zu Feuern gekommen. Seit Beginn der Getreide- und Rapsernte im Juli entstanden in Mecklenburg-Vorpommern bei Mähdrescher- und Feldbränden nach Angaben der Polizei Schäden von knapp vier Millionen Euro.

Weitere Informationen
Feldbrand bei Rostock

Nach Feldbrand Ermittlungen gegen Quadfahrer

Bei dem Feuer südöstlich von Rostock sind am Sonntagnachmittag und -abend rund 40 Hektar Ackerfläche abgebrannt. mehr

Dunkelgraue Rauchwolken steigen über einem trockenen Feld empor.

Erneut Brände bei Getreideernte in Mecklenburg-Vorpommern

In dieser Woche ist auf diese Weise bereits ein Gesamtschaden von rund 350.000 Euro entstanden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 12.08.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

"Fridays for Future"-Demonstration in Rostock © Denis Mollenhauer Foto: Denis Mollenhauer

"Fridays for Future": Mehr als 3.000 bei Klima-Kundgebungen in MV

Weltweit sind am Freitag Menschen auf die Straße gegangen, um für mehr Klimaschutz zu demonstrieren - auch in mehreren Orten in MV. mehr