Stand: 27.06.2019 15:38 Uhr  - NDR 1 Radio MV

AfD-Landeschef Augustin droht Parteiausschluss

Bild vergrößern
Dennis Augustin hat die Teilnahme an einer NPD-Veranstaltung zugegeben.

Der AfD-Landesvorsitzende Dennis Augustin könnte aus seiner Partei ausgeschlossen werden. Alexander Gauland, der Bundesvorsitzende der Partei, hat ein entsprechendes Verfahren gefordert. Hintergrund sind Medienberichte über eine frühere Verbindung Augustins zur rechtsextremen NPD. Wie der "Nordkurier" berichtet, hatte Augustin vor 30 Jahren an einem Ausbildungslehrgang der NPD in Italien teilgenommen, das belegen Fotos aus der NPD-Parteizeitung "Deutsche Stimme".

Augustin bestätigt Teilnahme an NPD-Veranstaltung

Augustin selbst bestätigte seine Teilnahme an dem Ausbildungslehrgang der NPD in einem Facebook-Post und bezeichnete sie als "Jugendsünde". Er sei kein NPD-Mitglied gewesen, erklärte er in einem Kommentar. Zur Frage, ob er damals Mitglied der NPD-Jugendorganisation "Junge Nationaldemokraten" war, äußerte er sich bislang noch nicht.

Co-Landesvorsitzender Holm fordert Augustin auf, "die Reißleine zu ziehen"

Bild vergrößern
"Ausgesprochen unehrlich": Leif-Erik Holm kritisiert das Vorgehen seines Co-Vorsitzenden.

Vom zweiten Vorsitzenden der AfD in Mecklenburg-Vorpommern, Leif-Erik Holm, hieß es zu dem Fall schriftlich, es sei enttäuschend, dass die AfD-Parteimitglieder auf diese Weise von Augustins Vorgeschichte erfahren müssten. Zudem sei es ausgesprochen unehrlich, solche wichtigen Details des eigenen Lebens zu verschweigen. Augustin solle jetzt selbst "die Reißleine ziehen", um den bereits entstandenen Schaden für die Partei nicht noch weiter zu vergrößern. Ansonsten werde sich der Landesvorstand in der kommenden Woche damit befassen, so Holm weiter.

Weitere Informationen
Panorama 3

Rechter Schulterschluss: Der Grenzgang der AfD

11.09.2018 21:15 Uhr
Panorama 3

Sollte die AfD vom Verfassungsschutz beobachtet werden? Auch in Norddeutschland arbeiten Teile der Partei mit Rechtsextremen zusammen, wie jüngst bei einer Kundgebung in Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 27.06.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

01:57
Nordmagazin