Stand: 27.04.2020 07:04 Uhr

2,4 Kilogramm Kokain im doppelten Kofferboden

Mit einem Messer wird Koks aus einem Block herausgekratzt.
Ein Zollbeamter öffnet ein sichergestelltes Paket mit Kokain. (Symbolfoto)

Am Landgericht Rostock beginnt am Montag der Prozess gegen einen 44 Jahre alten Mann aus Halle. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm illegalen Drogenhandel vor. Der gebürtige Nigerianer war im Herbst vergangenen Jahres mit 2,4 Kilogramm Kokain im Rostocker Überseehafen erwischt worden. Nach Erkenntnissen der Ermittler hatte der Angeklagte die Drogen drei Tage vorher in Amsterdam gekauft.

Im doppelten Kofferboden versteckt

Mit einem Fernreisebus fuhr er mit dem Kokain im Gepäck über Berlin weiter nach Rostock. Offenbar wollte er mit der Fähre nach Schweden weiterreisen, um die Drogen dort zu verkaufen. Bei einer Drogenkontrolle entdeckten Polizeibeamten das Kokain in sogenannten Bodypacks in einem doppelten Boden seines Koffers. Der Mann wurde in Untersuchungshaft genommen. Das Gericht hat vorerst fünf Verhandlungstage für den Prozess vorgesehen. Ein Urteil könnte demnach Mitte Mai verkündet werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 27.04.2020 | 09:40 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Soldaten der Bundeswehr helfen der Region Hannover bei der Nachverfolgung von Infektionsketten von dem Coronavirus. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Corona in MV: Nachverfolgung teilweise nicht mehr möglich

Derzeit werden laut Gesundheitsminister Glawe 36 Corona-Patienten in Kliniken behandelt - sechs auf Intensivstationen. mehr

Fahrzeuge auf einer Autobahn © NDR Foto: NDR

MV: Keine Quarantäne nach Reisen in Inlands-Risikogebiete

Mit der neuesten Corona-Verordnung wurde die 14-tägige Quarantänepflicht aufgehoben. mehr

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig eröffnet die erste Sitzung des MV Zukunftsrates. © ndr Foto: Jette Studier

Zukunftsrat soll Landesregierung beraten

Das neue Gremium ist nicht das einzige, das in Mecklenburg-Vorpommern dem Landtag Konkurrenz macht. mehr

Visualisierung: Coronavirus. © picture alliance / 360-Berlin

MV: 86 neue Corona-Infektionen, jetzt 1.972 Fälle insgesamt

Landesamt hat aus zwei Landkreisen keine Zahlen zu neuen Infektionen. mehr